Bestellhotline: 0800-0210021

OnePlus

OnePlus One
OnePlus One (© 2014 CURVED )
OnePlus

OnePlus betrat im Dezember 2013 den Smartphone-Markt und blies direkt zum Angriff auf Samsung, LG und HTC. Seit dem Erstling, dem OnePlus One, begeistern die selbsternannten "Flaggschiff-Killer" mit ihrer leistungsstarken Hardware und den günstigen Preisen.

OnePlus One – schwer erhältliches Super-Smartphone zum Start

Die noch jungen Wurzeln von OnePlus ruhen in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Shenzhen – dort wurde das Unternehmen im Dezember 2013 gegründet. Der Chef des Unternehmens ist Pete Lau, der zuvor als Vizepräsident beim chinesischen Smartphone-Hersteller Oppo tätig war. Nur wenige Monate nach der Gründung enthüllte OnePlus bereits sein erstes eigenes Smartphone: das OnePlus One.

Vor allem bekannt geworden ist das Unternehmen über sein extrem restriktives Einladungssystem – das OnePlus One, OnePlus 2 und OnePlus X waren, zumindest zu ihrer Einführung, nur per Einladung, über einen Umweg mit Import aus China zu erhalten oder später per PR-Aktion auf eBay zu ersteigern. Als das OnePlus One erschien, konnte es bis auf die Kameraleistung locker mit allen Flaggschiffen der großen Konzerne mithalten und das zu einem Preis von knapp 300 Euro. Dem Grundprinzip mehr Handy für weniger Geld ist OnePlus bis heute treu geblieben.