Album von Michael Jackson gratis im Google Play Store

Gratis-Album von Michael Jackson zu Weihnachten 2014: Google stellt Euch in seinem Play Store zurzeit das Album "Number Ones" kostenlos zum Download zur Verfügung. Wenn Ihr die Songs einzeln kaufen wollt, müsst Ihr aber pro Lied 1,29 Euro bezahlen – außer für "Billy Jean", das ebenfalls gratis erhältlich ist.

Außer "Billy Jean" sind auf dem Album viele weitere Hits des King of Pop vertreten: zum Beispiel "Beat It", "I Just Can't Stop Loving You", "Black or White", "Earth Song" und auch das legendäre Stück "Thriller", das 1984 in Belgien, Frankreich und Spanien die Charts anführte.

Weitere "Legendäre Alben" erhältlich

Wenn Ihr Euch "Number Ones" von Michael Jackson aus dem Google Play Store herunterladen möchtet, benötigt Ihr dazu einen Google Account mit hinterlegten Zahlungsinformationen – auch wenn Euch das Album selbst nichts kostet.

Bereits Anfang Dezember 2014 gab es ein kostenloses Album zum Download im Google Play Store: "Rekord" von den Fantastischen Vier stand bis zum 8. Dezember gratis zur Verfügung. Auch weiterhin gibt es im Google Play Store die Aktion "Legendäre Alben", bei der Ihr die Greatest Hits von über 100 Musikern zum Preis von 1,99 Euro herunterladen könnt. Dabei sind unter anderem Guns 'N Roses, Frank Sinatra und The Cure – es sollte also für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.


Weitere Artikel zum Thema
So soll das LG V35 ThinQ ausse­hen
Francis Lido
Das LG V35 ThinQ soll dem V30S ThinQ (Bild) stark ähneln
Das LG V35 ThinQ soll in Kürze erscheinen. Auf einem Foto ist es angeblich bereits zu sehen. Eine Notch bleibt euch offenbar erspart.
Samsung Galaxy A8 Plus: Werbe­an­zeige greift OnePlus 6 an
Michael Keller1
Das OnePlus 6 wird mit seiner hohen Geschwindigkeit beworben
Das Galaxy A8 Plus soll es mit dem OnePlus 6 aufnehmen können – laut Samsung ist die Geschwindigkeit eines Smartphones nicht der entscheidende Faktor.
YouTube für Android erhält Mini-Video-Player wie auf dem iPhone
Lars Wertgen1
YouTube zeigt minimierte Videos nun unten in einer kleinen Leiste an
Google hat einem YouTube-Feature einen neuen Anstrich verpasst: Der Bild-in-Bild-Modus sieht nun aus wie auf dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.