Alles spricht von "Lady Bird": Das ist der am besten bewertete Film ever

Ein Mädchen will aus ihrer katholischen Highschool fliehen – und aus ihrem ganzen Leben. Kaum ein Film hat auf rottentomatoes.com bessere Bewertungen bekommen als "Lady Bird". Aber was ist das für ein Streifen, den jeder gut findet?

Es ist selten im Leben, dass sich alle einig sein, vor allem Filmkritiker und ganz normale Zuschauer wie wir. Beim Kracher "Lady Bird" ist aber genau das der Fall: Die Tragikkomödie ist nicht nur bei Kritikern gefeiert, sondern ist seit kurzem der am besten bewertete Film auf rottentomatoes.com – und das will etwas heißen! 178 Artikel gibt es zu dem Film, und kein einziger ist negativ. Niemand (!) hat wirklich etwas gegen den Film auszusetzen. Damit ist Lady Bird quasi das Goldene Kalb, um das gerade alle tanzen. Aber wie ist dieser Konsens bloß möglich? Der obige Trailer gibt jedenfalls einen Vorgeschmack.

Vielversprechende Storyline und ein Gesicht, das wir kennen und lieben

Die junge Christine, die sich selbst "Lady Bird" (zu Deutsch "Marienkäfer") nennt, möchte ihrem Leben und ihrer Mutter entfliehen und ihre Heimatstadt Sacramento sowie ihre katholische Highschool hinter sich lassen und am liebsten auf ein Ivy League College wie Yale gehen. Schade aber, dass sie weder Talent noch gute Noten noch sonst etwas anderes zu bieten hat. Oder etwa doch?

Worauf wir uns neben mehr guten Jokes besonders freuen: auf die geniale Laurie Metcalf. Wir kennen sie nicht nur als "Tante Jackie" aus der Kult-Sitcom "Roseanne", sondern vor allem auch aus The Big Bang Theory. Hier verkörpert sie die streng religiöse Mutter von Genie Sheldon Cooper.

Ein paar Scherzkekse müssen nun doch noch ihren Senf dazugeben

Dass der Film durch die Medien ging als "Der Film, den JEDER gut findet" und "Der Film, der nicht eine schlechte Bewertung hat" war nun offenbar einigen Scherzkeksen Anlass genug, dem den bestbewerteten Film aller Zeiten eine schlechte Bewertung zu geben. Mittlerweile ist Lady Bird "nur noch" bei 87 % guten Bewertungen.  Ein bisschen gedulden müssen wir uns leider noch: Lady Bird bekommen wir in Deutschland erst am 19. April 2018 zu sehen.

Übrigens: Welchen Film hat Lady Bird damit vom Thron gestoßen? Es ist – Trommelwirbel – "Toy Story 2", ein Streifen, gegen den auch wir nichts, aber auch gar nichts auszusetzen haben. Großartig, vor allem in der Originalfassung! Wenn Lady Bird das überbieten kann, haben wir allen Grund uns zu freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei vs. USA: Was bedeu­tet das Teil­ab­kom­men für Smart­phone-User?
Felix Fischaleck
Trotz Teilabkommen: Huawei ist weiterhin vom Handelsstreit zwischen den USA und China betroffen
Das Teilabkommen zwischen den USA und China bewirkt eine vorübergehende Entspannung im Handelsstreit. Aber was bedeutet das für Huawei?
Huawei im Handelss­treit: USA legen mit neuen Vorwür­fen nach
Felix Fischaleck
Huawei ist Leidtragender im Handelsstreit zwischen den USA und China
Die USA wollen eine Beteiligung Huaweis am 5G-Ausbau in Großbritannien verhindern. Nun erhebt eine US-Delegation neue Vorwürfe gegen Huawei.
Panik­ma­che oder echte Bedro­hung: Sind 5G-Strah­len gefähr­lich?
Joerg Geiger
Der 5G-Ausbau schreitet voran und Kritiker stellen erneut die Frage nach der Gesundheitsgefahr der Mobilfunkstrahlen.
Sind 5G-Strahlen gefährlich? Kritiker und Befürworter führen seit Jahren eine Debatte, die durch den 5G-Ausbau neu befeuert wird.