Bestellhotline: 0800-0210021

Android 12: Kommt das Faulenzer-Feature?

Google Pixel 4a 5G
Ab Android 12 wechselt euer Smartphone offenbar nur zwischen Hoch- und Querformat, wenn ihr es wirklich wollt (© 2020 CURVED )

Wird das Update auf Android 12 zum Feature-Fest für Faulenzer? Eine der neuen Funktionen soll für alldiejenigen sein, die es sich gerne gemütlich machen. Auch ein überarbeiteter Game Mode und eine Funktion für große Handys sind im Gespräch.

Viele machen es sich zum verdienten Feierabend oder am Wochenende im Bett oder auf der Couch gemütlich und spielen etwas mit ihrem Handy herum. Leider stört immer wieder die Auto-Rotation. Das Problem will Google mit Android 12 und "Smart Autorotate" endlich anpacken, berichtet 9to5Google. Euer Smartphone nutzt demnach künftig die Frontkamera, um zu analysieren, wie euer Gesicht zum Bildschirm gerichtet ist – und wechselt dann gegebenenfalls die Ansicht.

Ihr könnt also auch gemütlich auf dem Sofa liegen und auf euer Display schauen, ohne dass euer Handy zwischen Hoch- und Querformat wechselt – obwohl ihr es gar nicht wollt. Bislang nutzt Google für die Auto-Rotation den integrierten Gyroskop und den Beschleunigungssensor. Das erweist sich allerdings als so praxisuntauglich, dass viele Nutzer das Feature ausgeschaltet haben oder auf Drittanbieter-Apps zurückgreifen.

[banner]

Update für Gamer und Multitasker

Auch ein neuer "GameManager"-Service soll zum Release von Android 12 dabei sein. Der Dienst "verwaltet spielbezogene Funktionen". Das könnte laut des Portals zum Beispiel bedeuten, dass ihr zum Start des Games einen Spielemodus auslöst, der die Helligkeit, Auto-Rotation und den "Nicht stören"-Modus anpasst, damit ihr unter den besten Bedingungen und ungestört zocken könnt.

Der Bild-in-Bild-Modus soll ebenfalls künftig umfangreicher sein, was beim Multitasking am Smartphone hilfreich sein dürfte. Ihr könnt wohl unter anderem die Größe leichter nach euren Vorstellungen anpassen und das kleine Fenster temporär ausblenden. Neu sollen auch App-Paare sein. Festlegte Anwendungen öffnet ihr dann automatisch in einem geteilten Bildschirm.

Modus für große Smartphones

Zudem soll ein Einhand-Modus in Arbeit sein, was insbesondere Nutzer großer Handys freuen dürfte. Allerdings fehlen bislang Details, wie Google das Feature umsetzen möchte und ob es ein Upgrade zu den bisherigen Varianten gibt. Denn Samsung, Xiaomi und Co. haben einen Einhand-Modus bereits in ihre Benutzeroberflächen integriert.

Offizielle Informationen fehlen bislang, was sich aber am  17. Februar und dem erwarteten Developer Preview ändern könnte. Dann sehen wir auch, ob sich das Design (Stichwort: "Material Next") von Android künftig wirklich so stark ändert, wie derzeit vermutet. Bis zum Release von Android 12 müsst ihr euch dann wahrscheinlich bis zum Spätsommer gedulden.

Pixel 6 mit Bose 700 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Google Pixel 6
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Bose Noise Cancelling Headphones 700
mtl./24Monate: 
33,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Pixel 6 Pro mit Bose 700 Weiß Frontansicht 1 Deal
Google Pixel 6 Pro
+ o2 Free M 20 GB
+ Bose Noise Cancelling Headphones 700
mtl./24Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema