Samsung Galaxy S5 bekommt endlich Android 5.0 Lollipop

Her damit !20
Samsung Galaxy S5: Für das Galaxy S4 gibt es Rückseiten mit einer ähnlichen Beschichtung zu kaufen.
Samsung Galaxy S5: Für das Galaxy S4 gibt es Rückseiten mit einer ähnlichen Beschichtung zu kaufen.(© 2014 CURVED)

Android 5.0 Lollipop rollt weiter auf das nächste Top-Smartphone: Samsung spendiert seinem Galaxy S5 frische Software. Das Update steht für polnische Besitzer des koreanischen Top-Smartphones schon zum Download bereit, weitere Länder sollten bald folgen.

Gerade einmal einen Monat ist es her, dass Google den finalen Quellcode von Android 5.0 Lollipop veröffentlicht hat, da liefert Samsung das Update bereits für eines seiner Geräte aus – ungewöhnlich zügig für den Smartphone-Weltmarktführer. Zumindest in Polen soll der Download inzwischen regulär als Over-the-Air-Update und via Samsung Kies erhältlich sein, berichtet SamMobile und belegt seine Meldung mit einer Reihe von Screenshots. Ein Release der neuen Software-Version in Deutschland dürfte alsbald folgen.

Frischer Anstrich fürs Samsung Galaxy S5

Einen ersten Eindruck von Android 5.0 Lollipop auf dem Galaxy S5 gab es bereits einige Tage zuvor in einem Video, das allerdings noch eine frühe Version des Updates zeigte. Die auffälligste Neuerung ist natürlich der frische Anstrich durch Googles neues Material Design, dessen Gestaltungsvorgaben Samsung auch in seinen hauseigenen Apps Folge geleistet hat. Selbstverständlich gegen mit dem Versionssprung von Android 4.4.4 auf 5.0 aber auch zahlreiche neue Features einher, die Euch Amir in seinem Lollipop-Rundgang schon näher gebracht hat.

Im Fall des Galaxy S5 soll laut dem Bericht von SamMobile unter anderem der Fingerabdruckscanner deutlich zuverlässiger arbeiten und der dazugehörige Sperrbildschirm vom großen Bruder Galaxy Note 4 übernommen worden sein. Dieser wartet trotz eines frühzeitigen Teaser-Tweets allerdings noch auf das Update. Aber auch auf dem Galaxy Note 4 läuft Android 5.0 Lollipop bereits in einer Vorab-Version.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.