Samsung Galaxy S5 bekommt endlich Android 5.0 Lollipop

Her damit !20
Samsung Galaxy S5: Für das Galaxy S4 gibt es Rückseiten mit einer ähnlichen Beschichtung zu kaufen.
Samsung Galaxy S5: Für das Galaxy S4 gibt es Rückseiten mit einer ähnlichen Beschichtung zu kaufen.(© 2014 CURVED)

Android 5.0 Lollipop rollt weiter auf das nächste Top-Smartphone: Samsung spendiert seinem Galaxy S5 frische Software. Das Update steht für polnische Besitzer des koreanischen Top-Smartphones schon zum Download bereit, weitere Länder sollten bald folgen.

Gerade einmal einen Monat ist es her, dass Google den finalen Quellcode von Android 5.0 Lollipop veröffentlicht hat, da liefert Samsung das Update bereits für eines seiner Geräte aus – ungewöhnlich zügig für den Smartphone-Weltmarktführer. Zumindest in Polen soll der Download inzwischen regulär als Over-the-Air-Update und via Samsung Kies erhältlich sein, berichtet SamMobile und belegt seine Meldung mit einer Reihe von Screenshots. Ein Release der neuen Software-Version in Deutschland dürfte alsbald folgen.

Frischer Anstrich fürs Samsung Galaxy S5

Einen ersten Eindruck von Android 5.0 Lollipop auf dem Galaxy S5 gab es bereits einige Tage zuvor in einem Video, das allerdings noch eine frühe Version des Updates zeigte. Die auffälligste Neuerung ist natürlich der frische Anstrich durch Googles neues Material Design, dessen Gestaltungsvorgaben Samsung auch in seinen hauseigenen Apps Folge geleistet hat. Selbstverständlich gegen mit dem Versionssprung von Android 4.4.4 auf 5.0 aber auch zahlreiche neue Features einher, die Euch Amir in seinem Lollipop-Rundgang schon näher gebracht hat.

Im Fall des Galaxy S5 soll laut dem Bericht von SamMobile unter anderem der Fingerabdruckscanner deutlich zuverlässiger arbeiten und der dazugehörige Sperrbildschirm vom großen Bruder Galaxy Note 4 übernommen worden sein. Dieser wartet trotz eines frühzeitigen Teaser-Tweets allerdings noch auf das Update. Aber auch auf dem Galaxy Note 4 läuft Android 5.0 Lollipop bereits in einer Vorab-Version.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten2
Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.