Android N-Preview erschienen: Das sind die wichtigsten Neuerungen

Her damit !6
Die Developer-Preview von Googles Android N ist auch für das Nexus 6P verfügbar
Die Developer-Preview von Googles Android N ist auch für das Nexus 6P verfügbar(© 2015 CURVED)

Neuigkeiten zu Android N: Der Nachfolger von Android 6.0 Marshmallow ist bereits in einer ersten Developer-Preview überraschenderweise schon vor der kommenden Google I/O im Mai 2016 erschienen, wie Ars Technica berichtet. Die frühe Vorabversion kann bereits für die Geräte Nexus 6P, Nexus 5X, Nexus 6, Pixel C, Nexus 9 und den Nexus Player von Entwicklern heruntergeladen werden. Das Betriebssystem enthält im Vergleich zu Android 6.0 Marshmallow einige Verbesserungen und neue Features.

Unter Android N können sich beispielsweise erstmals Apps den Bildschirm über eine Splitscreen-Funktion teilen. Dies dürfte besonders bei der Verwendung von Android-Geräten mit größeren Displays, etwa Tablets oder Phablets von Nutzen sein. Allerdings kann nicht jede App von diesem Feature gebrauch machen: Entwickler müssen Programme erst auf die Splitscreen-Funktion vorbereiten.

Android N Preview enthält verbesserten Doze-Mode

Unter Android N erscheinen Mitteilungen nun in einem neuen Design. Nutzer können beispielsweise auf Hinweise nun direkt antworten, ohne die zugehörige App öffnen zu müssen. Außerdem können Mitteilungen einer App in Android N gebündelt dargestellt werden, um die Übersicht zu verbessern – ähnlich wie im Smartwatch-System Android Wear. Des Weiteren hat Google den bereits aus Android 6.0 Marshmallow bekannten Stromsparmodus "Doze-Mode" überarbeitet. Nun soll dieses Feature schon beim Abschalten des Bildschirms zum Einsatz kommen und so die Laufzeit des Smartphones oder Tablets verlängern.

Eines bleibt Google aber weiterhin schuldig: Wie Android N letztlich heißen soll, wird noch nicht bekannt gegeben. Der Leiter des Android-Teams, Hiroshi Lockheimer, stellte die Frage selbst in einem Blogpost und antwortet nur : "We're nut tellin' you." (Wir sagen es nicht). Die Verwendung des Wortes "nut" (Nuss), gibt Anlass zur Mutmaßung, aus Android N könnte Android Nutella werden, doch seitens Google gibt es dazu noch keine Bestätigung.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.