Apple-Fans würden auch Android mögen – wenn man es als iOS 9 ausgibt

"Sieht komplett anders aus" – das ist eine von mehreren Reaktionen auf ein angebliches "iOS 9". In Wirklichkeit handelt es sich um Android, das auf einem Fake-iPhone läuft. Das niederländische YouTube-Duo "Dit Is Normaal" wollte einfach mal wissen, wie Apple-Fans auf Googles Betriebssystem reagieren, wenn man es ihnen anders verkauft – und zeigt die Ergebnisse in einem Video namens "Apple Fanboys LOVE Android". Dabei zeigt sich: So mancher scheint nur den Einband zu beurteilen.

"Man braucht eine Weile, um sich daran zu gewöhnen" findet einer, jemand anderes hingegen ist der Meinung, dass "iOS 9" "wieder etwas einfacher aussieht". Der Androide im Schafspelz erhält auch Lob für seine Icons und das Music Widget, lässt sich damit doch der Music-Player auch auf Webseiten bedienen.

"Apple ist immer besser"

Die Videoersteller wollten es aber genau wissen und hakt nach: "Warum ist das besser als Android?" Eine Befragte ist sich selbst nicht ganz sicher, warum, hat aber trotzdem eine Antwort parat: "Ich weiß nicht, Apple ist einfach entspannt". Eine andere wiederum findet, es wirke alles flüssiger und sehe hübscher aus. Sodann zeigt das Video jemanden, der sogar überzeugt ist, dass es "viel schneller und flüssiger" ist. Eine Person macht es sich mit ihrer Erklärung noch einfacher: "Apple ist immer besser".

Doch anscheinend fallen nicht nur Apple-Nutzer auf den Trick herein: "Ich finde es sieht Android sehr ähnlich, wir haben das auch". Dass es sich um sein Betriebssystem handelt, geht ihm offenbar nicht auf. Gleiches gilt für eine selbsterklärten Samsung-Fanboy, der der Meinung ist, dass "iOS 9" und die Apps besser aussehen. Und ist es ein Problem, dass die Firmware so anders aussieht? Keinesfalls: "Es ist natürlich eine Verbesserung", lautet da die Antwort. Kein Wunder, dass das Fazit der Macher daher ausfällt wie folgt: Egal, was Apple macht, die Leute finden es sowieso toll.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music kündi­gen: So been­det ihr das Stre­a­ming-Abo
Marco Engelien
Apple Music lässt sich übers iPhone kündigen
Ihr wollt Apple Music kündigen? Dann zeigen wir euch hier, wie ihr euer Abo bei dem Dienst beendet. Mehr als ein Smartphone braucht ihr dafür nicht.
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.
AirPods: Diese neuen Funk­tio­nen soll die nächste Gene­ra­tion erhal­ten
Francis Lido
Die Nachfolger der AirPods sollen einen besseren Chipsatz erhalten
Die nächste Generation der AirPods soll noch 2018 erscheinen. Unter anderem spendiert Apple den In-Ears wohl einen verbesserten Chipsatz.