Apple Health: Diese Apps sind schon kompatibel

Unfassbar !86
HealthKit ist mit iOS 8.02 freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun im App Store.
HealthKit ist mit iOS 8.02 freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun im App Store.(© 2014 CURVED)

Es war ein holpriger Start für Apples iPhone 6 und auch für das neue Betriebssystem iOS 8. Bendgate und Updategate haben für viel negative Schlagzeilen gesorgt, aber die Wogen glätten sich langsam, zumindest bei iOS 8. Mit dem Update auf iOS 8.02 hat Apple nun auch Healthkit aktiviert, so dass Apps und Gadgets von Drittherstellern ihre gesammelten Daten an die Health-App übergeben können. Mit welchen Anwendungen Apples Gesundheits-App schon zusammenarbeitet, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

iOS 8 ist vollgestopft mit Neuerungen, die nicht alle auf den ersten Blick ersichtlich sind. Die Health-App und HealthKit sind allerdings Neuerungen, die man schon auf den ersten Blick sieht. In den ersten Tagen konnten Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus in der Health-App nur Statistiken über ihre Schritte und zurückgelegten Strecken sehen, aber das war auch alles. Ein Bug in HealthKit sorgte dafür, dass die Schnittstelle erst einmal deaktiviert wurde. Nach dem Release von iOS 8.02 ist aber nun die HealtKit Schnittstelle wieder freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun nach und nach im App Store.

Alle Apps mit Health-Anbindung im Überblick:

Das sind alle Apps, die aktuell per HealthKit Daten an die Health-App übermitteln können. Die Auswahl wird in Zukunft sicherlich größer und die meist englischsprachigen Apps auch nach und nach für Deutschland angepasst werden.

Wir werden diese Liste in Zukunft weiter aktualisieren, damit Ihr immer einen schnellen Zugriff auf die neusten Apps mit HealthKit-Unterstützung habt. Falls Ihr auf weitere Anwendungen gestoßen seid, die mit HealthKit zusammen arbeiten können, dann postet diese gerne in die Kommentare.


Weitere Artikel zum Thema
Uhssup: Stellt Samsung mit dem Galaxy S9 ein sozia­les Netz­werk vor?
Christoph Lübben
Anders als das Galaxy S8 (Bild) könnte das Galaxy S9 mit einer eigenen Social-Media-App namens "Uhssup" erscheinen
Den eigenen Standort mit anderen Personen teilen und kommentieren: Mit "Uhssup" soll Samsung ein eigenes soziales Netzwerk auf das Galaxy S9 bringen.
Projekt Sixpack: So defi­niert ihr eure Bauch­mus­keln bis zur Bade­sai­son
Tina Klostermeier1
Diese Dame ist nah dran, aber auch noch nicht ganz am Ziel: Wir verraten euch, wie man das Sixpack freilegt.
Seid froh, dass ihr für das Projekt Sixpack noch ein paar Monate Zeit habt, denn ein paar Sit-ups am Tag machen noch lange keinen Waschbrettbauch...
SonarPen: Alter­na­tive zum Apple Pencil für das iPad
Francis Lido1
Der SonarPen funktioniert auch mit älteren iPads
Besitzer älterer iPads können den Apple Pencil nicht verwenden. Der SolarPen soll einwandfrei mit diesen funktionieren und nur 30 US-Dollar kosten.