Apple Health: Diese Apps sind schon kompatibel

Unfassbar !86
HealthKit ist mit iOS 8.02 freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun im App Store.
HealthKit ist mit iOS 8.02 freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun im App Store.(© 2014 CURVED)

Es war ein holpriger Start für Apples iPhone 6 und auch für das neue Betriebssystem iOS 8. Bendgate und Updategate haben für viel negative Schlagzeilen gesorgt, aber die Wogen glätten sich langsam, zumindest bei iOS 8. Mit dem Update auf iOS 8.02 hat Apple nun auch Healthkit aktiviert, so dass Apps und Gadgets von Drittherstellern ihre gesammelten Daten an die Health-App übergeben können. Mit welchen Anwendungen Apples Gesundheits-App schon zusammenarbeitet, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

iOS 8 ist vollgestopft mit Neuerungen, die nicht alle auf den ersten Blick ersichtlich sind. Die Health-App und HealthKit sind allerdings Neuerungen, die man schon auf den ersten Blick sieht. In den ersten Tagen konnten Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus in der Health-App nur Statistiken über ihre Schritte und zurückgelegten Strecken sehen, aber das war auch alles. Ein Bug in HealthKit sorgte dafür, dass die Schnittstelle erst einmal deaktiviert wurde. Nach dem Release von iOS 8.02 ist aber nun die HealtKit Schnittstelle wieder freigegeben und die ersten Apps erscheinen nun nach und nach im App Store.

Alle Apps mit Health-Anbindung im Überblick:

Das sind alle Apps, die aktuell per HealthKit Daten an die Health-App übermitteln können. Die Auswahl wird in Zukunft sicherlich größer und die meist englischsprachigen Apps auch nach und nach für Deutschland angepasst werden.

Wir werden diese Liste in Zukunft weiter aktualisieren, damit Ihr immer einen schnellen Zugriff auf die neusten Apps mit HealthKit-Unterstützung habt. Falls Ihr auf weitere Anwendungen gestoßen seid, die mit HealthKit zusammen arbeiten können, dann postet diese gerne in die Kommentare.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: Neue Funk­tion macht Grup­pen­chats über­sicht­li­cher
Guido Karsten
WhatsApp lässt bald alle Nutzer aus Gruppenchats heraus private Antworten versenden
WhatsApp testet aktuell wieder eine neue Funktion: Die Verbesserung für Gruppenchats dürfte aber schon bald allen Nutzern zur Verfügung stehen.
Spotify aktu­ell mit Spar­an­ge­bo­ten für neue und ehema­lige Nutzer
Guido Karsten1
Im April kündigte Spotify in New York spannende Verbesserungen wie einen geringeren Datenverbrauch für seinen Streaming-Dienst an
Der Black Friday und die Weihnachtszeit nahen und Spotify hat bereits einige Angebote gestartet. Die richten sich an neue und ehemalige Nutzer.
Insta­gram wird noch mehr zur Shop­ping-Platt­form
Christoph Lübben
Shopping-Funktionen hat Instagram bald auch für Videos
Instagram erweitert pünktlich vor der Weihnachtszeit die Shopping-Funktionen. Künftig findet ihr Produkte an noch mehr Stellen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.