Auftakt zur E3: Alle Pressekonferenzen und Livestreams in der Übersicht

Microsoft zeigt dieses Jahr voraussichtlich als einziger auch neue Hardware.
Microsoft zeigt dieses Jahr voraussichtlich als einziger auch neue Hardware.(© 2017 CC: Flickr/Sergey Galyonkin)

Offiziell eröffnet wird die E3 am 13. Juni 2017. Doch schon am Samstag, dem 10. Juni, zieht die Videospielmesse die Aufmerksamkeit auf sich. Denn der Tradition folgend veranstalten einige der großen Publisher ihre Pressekonferenzen im Vorfeld der eigentlichen Messe und zeigen – teils noch unangekündigte – neue Spiele oder Hardware. In diesem Jahr besonders spannend: die finale Enthüllung der Xbox Scorpio von Microsoft.

Den Auftakt zur E3 2017 macht Electronic Arts am Samstag. Der Pressekonferenzen-Marathon endet schließlich am Dienstag mit der Nintendo Direct. Hier findet Ihr eine Übersicht aller Termine und wie und wo Ihr sie im Livestream (nach deutscher Zeit) verfolgen könnt.

Die Pressekonferenzen im Überblick

  • Electronic Arts: Samstag, 10. Juni, 21 Uhr
    (u.a. "Star Wars Battlefront 2", "Need for Speed Payback", "FIFA 18")
  • Microsoft: Sonntag, 11. Juni, 23 Uhr
    (u.a. Xbox Scorpio, "State of Decay 2"; soll länger als die üblichen 90 Minuten dauern)
  • Bethesda: Montag, 12. Juni, 6 Uhr morgens
    (zwei bislang unbekannte Spiele angeteasert)
  • Devolver Digital: Montag, 12. Juni, 7 Uhr morgens
    (u.a. "Ruiner", "Absolver")
  • PC Gaming Show: Montag, 12. Juni, 19 Uhr
    (unbekannt)
  • Ubisoft: Montag, 12. Juni, 22 Uhr
    (u.a. "Assassin's Creed: Origins", "Far Cry 5", "The Crew 2")
  • Sony: Dienstag, 13. Juni, 3 Uhr morgens
    (u.a. "Days Gone", "God of War", "Uncharted: The Lost Legacy", "Spider-Man")
  • Nintendo Spotlight: Dienstag, 13. Juni, 18 Uhr
    ("Super Mario Odyssey", "Splatoon 2")

Wer sich die Konferenzen live im Internet anschauen möchte, kann dies auf der offiziellen Webseite der E3, bei Twitch, Twitter oder YouTube tun; dort werden sämtliche Shows live übertragen.

Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Sony kündigt PS4 Pro im Star-Wars-Design an
Francis Lido
PS4-Pro-StarWars
Sony veröffentlicht im November 2017 zwei limitierte PS4-Konsolen im Star-Wars-Design. Die Bundles enthalten außerdem "Star Wars Battlefront II".