Better Call Saul: Trailer zur zweiten Staffel veröffentlicht

S’all good, man, denn Jimmy McGill kehrt zurück: Netflix hat einen ersten Trailer zur zweiten Staffel von Better Call Saul veröffentlicht, der einen Vorgeschmack auf die kommenden Ereignisse der AMC-Produktion gibt.

Das Breaking Bad-Spinoff Better Call Saul geht in die zweite Runde. Zwar ist der offizielle Starttermin erst für den 16. Februar angesetzt, jedoch hat Netflix nun bereits den Trailer für die zweite Staffel veröffentlicht. Wer das Epos um Walter White verfolgt hat, weiß, wohin die Reise geht. Der Protagonist selbst ahnt natürlich noch nichts von seinem künftigen Werdegang. "Von jetzt an halte ich mich an die Regeln", hört man den Antihelden sagen.

Die Erfolgsserie geht weiter

Der Trailer macht aber auch ohne Breaking-Bad-Vorkenntnisse unmissverständlich klar, dass die zweite Staffel den auftretenden Figuren kaum etwas schenken wird: Innerhalb der ersten Sekunden gibt es ein Wiedersehen mit dem ambitionierten Gangster Nacho Varga, der mit Saul noch eine offene Rechnung zu begleichen hat. Während der knapp zwei Minuten Laufzeit fährt der Trailer noch so manch andere prekäre Situation auf – nicht nur für Saul.

Auf der englischsprachigen Filmkritik-Webseite Rotten Tomatoes liegt die erste Staffel bei einer Bewertung von satten 100 Prozent. Breaking Bad erreichte das Ergebnis erst mit der zweiten Staffel. Ob Better Call Saul das hohe Niveau der bereits ausgestrahlten Folgen halten kann, bleibt zwar abzuwarten, Fans dürften vom vorliegenden Trailer allerdings kaum enttäuscht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Trotz großem Update: Poké­mon GOs verpasste Chance
Jan Johannsen6
Peinlich !17Pokémon GO: Die Arenen haben sich auch optisch verändert.
Viele Veränderungen, doch kaum Anreize für ehemalige Spieler: Niantic hat bei seinem Update für Pokémon GO nur an die Hardcore-Gamer gedacht.
Netflix: Die neuen Serien und Filme im Juli 2017
Naja !6Die Neustarts auf Netflix im Juli 2017
Netflix aktualisiert sein monatliches Serien- und Filmangebot: Im Juli können wir uns auf die Eigenproduktion "To the Bone" mit Keanu Reeves freuen.
Amazon Prime Reading: Bücher, Comics und Maga­zine für Prime-Miglie­der
Michael Keller
Her damit !5Ein Kindle ist für das Angebot von Amazon Prime Reading nicht erforderlich
Amazon hat wieder einmal das Angebot für Prime-Kunden erweitert: Mit Prime Reading erhaltet Ihr kostenlosen Zugriff auf e-Books und e-Magazine.