"Black Panther" bricht alle Rekorde – jetzt auch auf Twitter

Der schwarze Superheld sorgt für Rekorde.
Der schwarze Superheld sorgt für Rekorde.(© 2018 picture alliance / PictureLux/The Hollywood Archive)

"Black Panther" ist ein wahres Phänomen. In den letzten Wochen konnte der Film bereits einiges an Rekorden aufstellen, nun kommt ein weiterer dazu: Noch nie wurde mehr über einen Film getwittert!

Der Hype um "Black Panther" reißt nicht ab: Der  Fantasyfilm von Ryan Coogler stellte bereits am Wochenende einen Wahnsinns-Rekord auf, denn er steht seit fünf Wochen unangefochten auf Platz 1 der nordamerikanischen Kino-Charts – das schaffte bisher nur der 3D-Hit "Avatar" im Jahr 2009. Und während auch weltweit die Kasse klingelt, gehen auch die Tweets durch die Decke. Ganze 35 Millionen Mal verewigten sich Twitter-User unter dem Hashtag #BlackPanther (inklusive kleinem Katzen-Icon) und machten den Film damit zum am meisten getwitterten aller Zeiten. Der Bisherige Rekordhalter war übrigens "Star Wars: Das Erwachen der Macht". Die meisten tweetenden Fans hat der schwarze Superheld übrigens in den USA, Großbritannien und Thailand.

Ein weiterer potenzieller Pluspunkt: "Black Panther" sorgte angeblich auch dafür, dass in Tierheimen endlich auch schwarze Katzen Beachtung fanden.  Ob das wirklich stimmt, sei dahingestellt – die Idee ist allerdings sehr nett.

Noch mehr Marvel gefällig?

Ihr habt "Black Panther" noch nicht gesehen? Dann lest hier, was unser knallharter Filmkritiker Markus zum Spektakel zu sagen hat. Alle anderen, die sich gern woanders im Marvel-Universum herumtreiben möchten, verweisen wir liebevoll zu den "Avengers". Wir haben für euch aufgedröselt, was die Fans in "Infinity War" erwarten könnte und haben uns an die Frage gewagt: Wen spielt "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage? Außerdem haben wir alle Marvel-Filme von schlecht nach gut sortiert – ihr dürft uns später danken.


Weitere Artikel zum Thema
"Poké­mon GO": Bald könnt ihr euer Team wech­seln
Sascha Adermann
In "Pokémon GO" könnt ihr bald euer Team wechseln
"Pokémon GO" wird anscheinend sehr bald ein häufig gewünschtes Feature bekommen: Künftig werdet ihr euer Team im Nachhinein wechseln können.
"Poké­mon Go": Entwick­ler haben große Pläne für die Zukunft
Christoph Lübben
Neben Arenen und Co. könnte "Pokémon Go" in Zukunft noch viel mehr bieten
Für "Pokémon Go" ist noch lange nicht Schluss: Die Entwickler haben offenbar sogar noch für die nächsten Jahre Pläne mit ihrem Mobile Game.
Galaxy S10 Plus: Diesen exklu­si­ven Fort­nite-Skin erhal­ten Vorbe­stel­ler
Francis Lido
Auf dem Samsung Galaxy S10 Plus macht "Fortnite" sicherlich viel Spaß
"Fortnite"-Fans haben einen zusätzlichen Grund, das Samsung Galaxy S10 Plus vorzubestellen: Sie erhalten offenbar ein exklusives Outfit für das Spiel.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.