Bowers & Wilkins PX: Noise-Canceling-Erstling vorgestellt

Her damit !19
Bowers & Wilkins PX: Der erste Kopfhörer des Herstellers mit Geräuschunterdrückung.
Bowers & Wilkins PX: Der erste Kopfhörer des Herstellers mit Geräuschunterdrückung.(© 2017 Bowers & Wilkins)

Der Bowers & Wilkins PX ist der erste Kopfhörer des Herstellers mit Geräuschunterdrückung. Sie lässt sich über eine App für verschiedene Umgebungen anpassen.

Bowers & Wilkins hat sich einen Namen als Hersteller hochwertiger Kopfhörer erarbeitet. Da wundert man sich, dass der Hersteller erst jetzt seinen ersten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung vorstellt.

Geräuschunterdrückung passt sich an Umgebung an

Der Bowers & Wilkins PX geht bei der Unterdrückung vom Umgebungsgeräuschen smart vor. Deswegen hat der On-Ear-Kopfhörer auch eine App, in der drei Modi zur Auswahl stehen: "City" lässt Verkehrsgeräusche durch, damit man sich sicher auf der Straße bewegen kann. "Office" lässt Stimmen durch, damit man seine Kollegen versteht und der "Flight"-Modus soll alle Umgebungs- und Motorengeräusche herausfiltern und blockieren. Die App könnte über Updates den PX an weitere Situationen anpassen.

Bei der Bedienung des PX verspricht sich Bowers & Wilkins von eingebauten Sensoren eine "intuitive Steuerung", die auf Bewegungen reagiert. Setzt man den Kopfhörer auf, soll er automatisch die Musik starten. Hebt man eine Hörmuschel an oder legt den PX um den Nacken, soll die Musik pausieren. Legt man den Kopfhörer ganz weg, soll er in den Standby-Modus wechseln.

Bowers & Wilkins PX in Gold(© 2017 Bowers & Wilkins)

Bei der Technik im Inneren des PX orientiert sich Bowers & Wilkins nach eigenen Angaben am P9 Signature. Die Treiber seien an den "Referenzkopfhörer" angelehnt und würden angewinkelt im Chassis sitzen. Genauren Angaben zur verbauten Hardware machte der Hersteller nicht. Er teilte aber mit, dass der Bluetooth-Kopfhörer den aptX-HD-Standard unterstützt.

Die Akkulaufzeit des Bowers & Wilkins PX soll bei aktiver Geräuschunterdrückung und einer drahtlosen Verbindung bis zu 22 Stunden betragen. Greift man zu einem Kabel anstelle der Bluetooth-Verbindung erhöhe sich die Akkulaufzeit auf 33 Stunden.

Preis und Verfügbarkeit

Der Bowers & Wilkins PX ist ab dem 4. Oktober 2017 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro und als Farben stehen Space Grey und Soft Gold zur Auswahl.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.