Call of Duty: Neuer Trailer zeigt Kevin Spacey

Her damit !6
Kevin Spacey verkörpert in der nächsten Call of Duty-Auflage einen an House of Cards-angelehnten Charakter.
Kevin Spacey verkörpert in der nächsten Call of Duty-Auflage einen an House of Cards-angelehnten Charakter.(© 2014 Screenshot)

Der House of Cards-Start leiht einem Charakter in der Fortsetzung der Games-Reihe seine Stimme. "Advanced Walfare" kommt im November in die Läden.

Kevin Spacey als Spielcharakter

Erste Leaks waren bereits vor einigen Tagen durchgesickert. Jetzt veröffentlichen die Call of Duty-Produzenten Activision offiziell den Trailer zur nächsten Ausgabe der Spielreihe. Der neue Call of Duty-Teil heißt demnach "Advanced Warfare". Das Spiel dreht sich um private Militärorganisationen und - wie schon zuvor - moderne Kriegsführung.

Kevin Spacey führt durch den Trailer und lehnt sich dabei an seine Figur "Francis J. Underwood" aus House of Cards: einem zynischen, machthungrigen Politiker, der eiskalt jeden Vorteil ausnutzt. Da stellt man sich als Spieler die Frage: Bin ich für oder gegen ihn?

Activision übernimmt Neversoft

Herausgeber Activision bringt das Spiel am 4. November auf den Markt. Die Videogame-Reihe Call of Duty hat sich seit der ersten Ausgabe vor mehr als zehn Jahren mittlerweile mehr als 100 Millionen mal verkauft. Das Games-Studio gab zudem bekannt, den Mitbewerber Neversoft zu übernehmen. Aus dem Haus von Neversoft kommen unter anderem die Tony Hawk-Spiele und Guitar Hero.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer Trai­ler zu "The Defen­ders" verspricht eine Menge Action
Michael Keller
The Defenders Trailer 2
Netflix hat den zweiten Trailer zur Serie "The Defenders" veröffentlicht – der den Krieg zwischen "The Hand" und den Superhelden anteasert.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.