Cortana für iOS & Android: Geht die Assistentin fremd?

Entscheidet in Zukunft das enthaltene Assistenz-Programm über die Wahl des Betriebssystems?
Entscheidet in Zukunft das enthaltene Assistenz-Programm über die Wahl des Betriebssystems?(© 2014 CURVED)

Microsoft denkt offenbar darüber nach, Cortana auch Nutzern von iOS und Android zur Verfügung zu stellen. Grund hierfür sei eine möglicherweise unvollständige Erfahrung für diejenigen, die in ihrem Alltag auch andere Systeme als Windows nutzen, berichtet GeekWire unter Bezugnahme auf ein Interview mit Microsofts Marcus Ash bei der SMX Advanced Marketing-Messe in Seattle.

Wer tagsüber im Büro an einem Windows-PC sitzt und Cortanas Dienste nutzt, der möchte sicherlich auch nach Feierabend auf die virtuelle Assistentin und mit ihr verbundene Account-Daten zurückgreifen. Dies wäre im Falle eines Android- und iOS-Systems problematisch, während ein Windows Phone die weitere Nutzung problemlos erlauben würde. Hier stellt sich laut Ash die interessante Frage, welche Rolle Assistenz-Systeme wie Cortana in der Zukunft spielen werden.

Bestimmt in Zukunft die Assistenz-KI die Wahl des Betriebssystems?

Auf der einen Seite wäre es also für ein übergreifendes Nutzungserlebnis mit ständigem Zugriff auf die persönliche Assistenz und alle Daten sinnvoll, Cortana auch für andere Betriebssysteme zu veröffentlichen. Auf der anderen Seite stellt sich Microsoft aber die Frage, ob die Assistenz-Programme in Zukunft vielleicht so wichtig werden, dass sie selbst zum Grund werden, weswegen jemand sich ein Windows-, ein iOS- oder ein Android-Smartphone kauft.

Die Entscheidung für ein Angebot der virtuellen Assistentin Cortana für die Betriebssysteme der Konkurrenz ist also noch nicht gefallen und wie es klingt, dürfte sich diese auch noch etwas hinauszögern. Sicher ist aber, dass Microsoft bis dahin noch einiges dafür tun wird, dass Cortana nicht hinter ihren Konkurrenzprogrammen Siri und Google Now zurückfällt. Denn wer weiß schon, wie groß in Zukunft ihr Anteil an der Entscheidung sein wird, welches Betriebssystem unser nächstes Smartphone haben wird?


Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.
"Apex Legends": So viele Schumm­ler wurden bereits gebannt
Lars Wertgen
"Apex Legends" erobert derzeit die Herzen der Gamer
In "Apex Legends" gibt es nicht nur faire Spieler, sondern auch Schummler. 16.000 von ihnen sind bereits blockiert.
Apex Legends: So schal­tet ihr neue Inhalte frei
Christoph Lübben
Für einen Sieg in "Apex Legends" winkt Extra-Erfahrung, jedes Level gewährt euch eine Lootbox und Legend Tokens
"Apex Legends" bietet euch verschiedene Währungen, um an kosmetische Items und Skins zu kommen. Welche Möglichkeiten ihr habt, verraten wir euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.