CURVED launcht News-Bot für den Facebook Messenger

Weg damit !86
Der CURVED-Chatbot
Der CURVED-Chatbot(© 2016 CURVED)

Keine Angst, noch übernehmen die Roboter nicht die Welt! Doch wer uns künftig auf Facebook eine Nachricht schreibt, der wird von unserem freundlichen Messenger-Bot begrüßt. Auf Wunsch schickt er Euch personalisierte Nachrichtenempfehlungen.

Damit ist CURVED Teil des Messenger-Programms, das Facebook-CEO Mark Zuckerberg im April ausgerufen hat. Die Bedienung ist denkbar einfach:

  • Den Bot könnt Ihr über unsere Facebook-Seite und den Messenger direkt aktivieren.
  • Sobald Ihr uns auf Facebook eine Nachricht schreibt, meldet sich erst einmal unser Bot und stellt Euch vor die Wahl: Wollt Ihr der Redaktion eine Nachricht schreiben? Oder über die neuesten Entwicklungen aus den unterschiedlichen Bereichen informiert werden?
  • Zur Auswahl stehen zum Start die Kategorien iOS, Android, Gadgets, Tablets und eine Reihe von Herstellern. Weitere werden folgen. Wichtig: Die Abos könnt Ihr jederzeit managen, also abbestellen oder neue hinzufügen.
Einfach News ins Postfach bestellen(© 2016 CURVED)

Habt Ihr Abos hinzugefügt, schickt Euch der Bot die passende News, sobald sie bei uns live geht. So seid Ihr auch up-to-date, wenn Ihr mal nicht die Zeit habt, auf CURVED vorbei zu surfen.

Und das ist nur der Anfang. Aktuell hilft Euch der Bot bei der Auswahl für Euch passender News. Künftig werdet Ihr Euch auch mit ihm unterhalten können. Siri, zieh Dich warm an!


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen1
Weg damit !5WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Galaxy S8 Plus soll Spiele-Entwick­lern mehr Geld brin­gen als iPhone 7 Plus
Guido Karsten1
Das Galaxy S8 Plus bringt offenbar nicht nur Samsung Geld ein
Samsung schlägt Apple: Das Galaxy S8 Plus ist für Entwickler von Smartphone-Spielen offenbar ein besonders wichtiges Zugpferd.
Face­book entwi­ckelt smar­ten Laut­spre­cher – Amazon Echo gerät unter Druck
Der Facebook-Lautsprecher soll ähnlich wie Amazon Echo Show (Bild) über ein Display verfügen
Facebook arbeitet angeblich auch an einem smarten Lautsprecher. Ein Alleinstellungsmerkmal des Gadgets soll ein großer Touch-Bildschirm sein.