Dämonenjagd in Unterhose: Ghost 'n Goblins für iOS und Android erschienen

Ghost 'n Goblins gilt seit über 30 Jahren als eines der schwersten Spiele überhaupt.
Ghost 'n Goblins gilt seit über 30 Jahren als eines der schwersten Spiele überhaupt.(© 2017 CURVED)

Während Apple den App Store demnächst aufräumen und alte 32-Bit-Apps aussortieren will, veröffentlichte der japanische Spiele-Entwickler Capcom Mitte März einen Klassiker der 8-Bit-Ära.

Als Ritter Arthur kämpft Ihr Euch in "Ghost 'n Goblins" seit kurzem auch auf dem iPhone und dem iPad und auf Android der Liebe wegen durch bockschwere Level. Das Jump'n'Run, das ursprünglich 1985 in der Arcade sein Debüt feierte, ist bekannt für seinen knackigen Schwierigkeitsgrad und Arthurs unerschütterlichen Mut: Selbst nach dem Verlust seiner Rüstung kämpft er in Unterhose weiter.

Voller Umfang zum Festpreis

An der Grafik und dem Inhalt des Originals hat Capcom bei der Portierung nichts verändert. Für 1,99 Euro erhaltet Ihr das vollständige Spiel im App Store oder im Google Play Store. In-App-Käufe hat Capcom nicht eingefügt. Dafür aber Erfolge und einen Casual Mode für weniger nervenaufreibende Partien – zum Beispiel im Bus.

Aktuell unterstützt "Ghost 'n Goblins" keine Steuerung per Bluetooth-Controller. Arthur lässt sich ausschließlich über die eingeblendeten On-Screen-Tasten auf dem Display steuern. Die App belegt knapp 83 Megabyte auf Eurem Apple-Gerät und ist ab iOS 8 kompatibel. Unter Android läuft Ghost 'n Goblins ab Android 4.1 Jelly Bean.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.
Film­kri­tik zu "Ant-Man and the Wasp": So gut ist der neue Marvel-Strei­fen
Markus Fiedler
Diesmal im Team: Scott und Freundin Hope.
"Ant-Man and the Wasp", der erste Marvel-Film seit "Infinity War", steht im Ruf, eine locker-leichte Komödie zu werden. Stimmt das?
Mi Max 3: Xiaomi verrät tech­ni­sche Spezi­fi­ka­tio­nen
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Foto) wird noch im Juli erscheinen
Die Vorstellung des Mi Max 3 naht: Xiaomi hat nun vorab schon einen Blick auf einige der Ausstattungsmerkmale gewährt – etwa den riesigen Akku.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.