Darum solltet ihr die Galaxy S10 Android 10 Betaversion noch nicht testen

Vorsicht, wartet noch mit der Android-10-Betaversion!
Vorsicht, wartet noch mit der Android-10-Betaversion!(© 2019 Samsung / Getty Images)

Die Testphase für Android 10 ist auf Samsungs Galaxy S10 gestartet – seit gestern könnt ihr auch in Deutschland die Betaversion ausgiebig testen. Dennoch raten wir generell eher davon ab. Jetzt gibt es einen neuen Grund, der euch aktuell vom Testen abhalten sollte.

Nicht falsch verstehen: Betaphasen sind wichtig und je mehr daran teilnehmen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass kleine versteckte Bugs gefunden werden. Das heißt: Viele Betatester können zu einem stabilen Endprodukt beitragen.

Trotzdem ist das nicht risikofrei. In den unfertigen Versionen können im schlimmsten Fall schwerwiegende Fehler oder Datenlecks auftreten, die nicht nur euer Smartphone beschädigen, sondern eure Daten aufs Spiel setzen können. Deswegen raten wir euch, ein älteres Smartphone zu nehmen, das ihr nicht täglich nutzt.

Android 10 Beta lässt sich nicht ohne Garantieverlust zurücksetzen

Und warum ist es gerade jetzt besonders bedenklich, die Android-10-Beta zu testen? Nun – offenbar gibt es nach der Installation keinen Weg zurück, berichtet SamMobile. Ein Vertreter der deutschen Community habe im Samsung-Forum erklärt, dass sich das Smartphone mithilfe von Smart Switch nicht mehr auf Android 9.0 Pie zurücksetzen ließe, ohne die Garantie des Geräts zu gefährden.

Allerdings soll der Dienst ein Update erhalten – und nächste Woche solltet ihr gefahrlos euer Galaxy S10 wieder zurücksetzen können, nachdem ihr die Android-10-Betaversion installiert habt. Dahinter liegt ein Feature, das inoffizielle Software erkennt und bei Installation die Garantieleistung erlöschen lässt. So soll eigentlich die Installation von Custom ROMs von Drittanbietern verhindert werden. Doch in dem Fall trifft es auch Smart Switch.

Ist die Garantie einmal erloschen, könnt ihr das nicht mehr rückgängig machen! Um das herauszufinden, bietet SamMobile eine App an: SamMobile Device Info. Nach der Installation seht ihr unter dem Eintrag "KNOX warranty bit", ob die Garantie noch besteht. Der Eintrag "0x0" bedeutet, dass alles gut ist, bei "0x1" ist sie erloschen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S22: Plant Samsung das erste "echte" Gaming-Smart­phone?
Julian Schulze
Mit dem Exynos 2100 im Galaxy S21 hat Samsung sein SoC-Konzept verändert
Das Galaxy S22 könnte dank AMD-Grafik wie ein dediziertes Gaming-Smartphone performen. Leaks vermitteln einen ersten Eindruck vom Leistungsboost.
Samsung Galaxy S21 vs. iPhone 12 im Vergleich: Welches 5G-Handy ist besser?
Francis Lido
Gefällt mir7Wer gewinnt den Vergleich zwischen Galaxy S21 und iPhone 12?
Wie schlägt sich das Samsung Galaxy S21 im Vergleich mit dem iPhone 12? Lest jetzt, wo die Unterschiede zwischen den beiden Top-Handys liegen.
Galaxy A52 und Galaxy A72: Sind die Preise durch­ge­si­ckert?
Robert Kägler
Mit dem Galaxy A52 und Galaxy A72 könnten bald zwei günstige Nachfolger der Vorjahresmodelle erscheinen.
Samsungs neue Mittelklasse mit 5G: Neuen Informationen zufolge könnten so die Preise für das Galaxy A52 und Galaxy A72 aussehen.