Google Assistant ab sofort in Deutschland für viele Android-Smartphones

Google hat den Schalter umgelegt und bringt den Google Assistant auf sämtliche kompatiblen Smartphones – jetzt auch in Deutschland.

Der Google Assistant war lange Zeit auf drei Geräte beschränkt: die beiden Pixel-Smartphones und den smarten Lautsprecher Google Home. Später kamen die Uhren hinzu, auf denen Android Wear 2.0 läuft. Zuerst waren das die LG Watch Style und die LG Watch Sport. Am 3. März 2017 folgte der ganz große Aufschlag: Auf Twitter teilte Google mit, dass der Assistant ab sofort auf alle kompatiblen Smartphones verfügbar sei. Gemeint waren vorerst aber wohl nur US-Geräte. Wie das GoogleWatchBlog berichtet, ist der Assistant aber ab sofort auch in Deutschland verfügbar.

Für alle kompatiblen Geräte

Ganz so einfach kommt Ihr aber nicht an den Assistant: In der letzten Einstellung des Videos heißt es "Jetzt verfügbar auf geeigneten Android-Geräten." Damit ist gemeint, dass Euer Smartphone einige Voraussetzungen erfüllen muss. Etwa, dass mindestens Android 6.0 Marshmallow installiert ist. Darüber hinaus braucht Ihr ein Gerät mit mindestens 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem HD-Display (1280 x 720 Pixel).

Offen ist noch, ob Ihr ein Update der Google Play Dienste braucht oder ob Google die Funktion, ähnlich wie den neuen Chatbot Lucky in Allo, einfach freischalten kann. Solltet Ihr im Play Store eine neue Version der Google Play Dienste sehen, kann es aber nicht schaden, diese zu installieren.


Weitere Artikel zum Thema
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.
Fossil Q Neely und Q Jacque­line: Kleine Smart­wat­ches sind offi­zi­ell
Francis Lido
Die Fossil Q Neely zählt zu den kleinsten Smartwatches des Herstellers
Mit der Q Neely und der Q Jacqueline veröffentlicht Fossil Ende Oktober seine bislang kompaktesten Hybrid-Smartwatches.