"Die Unglaublichen 2": Die Superhelden-Familie kehrt im Trailer zurück

Seit "Die Unglaublichen" ist viel Zeit vergangen und die liebenswürdige Superhelden-Familie hat Nachwuchs bekommen. Baby Jack-Jack wirbelt das Leben der Helden in "Die Unglaublichen 2" durcheinander – und das hat auch Auswirkungen auf die Verbrechensbekämpfung. Einen Vorgeschmack gibt ein frischer Trailer.

Nach über einem Jahrzehnt kehrt die Superhelden-Familie rund um Elastigirl, Mr. Incredible und Co. wieder auf die Leinwand zurück. Im Trailer erfahren wir zwar noch nicht allzu viel über den Bösewicht, mit dem die Helden es zu tun bekommen, doch scheint die heldenhafte Familie ohnehin gerade andere Sorgen zu haben. Wie bereits im ersten Vorgeschmack auf "Die Unglaublichen 2" spielt Baby Jack-Jack eine wichtige Rolle.

Das Super-Baby ist super-anstrengend

Offenbar soll Elastigirl sich vorübergehend stärker um die Verbrechensbekämpfung kümmern und der bärenstarke Mr. Incredible dafür daheim auf den jüngsten Sprössling aufpassen. Dass dies keine einfache Aufgabe sein dürfte, machte bereits der erste Trailer zu "Die Unglaublichen 2" deutlich und auch in dem neuen Zusammenschnitt treibt der Nachwuchs Mr. Incredible an seine Grenzen.

"Die Unglaublichen 2" sollte ursprünglich erst Mitte 2019 anlaufen, wurde dann aber vorgezogen und mit einem Starttermin am 15. Juni 2018 versehen. In vier Monaten hat das Warten auf die Fortsetzung des erfolgreichen ersten Teils also endlich ein Ende.


Weitere Artikel zum Thema
"Detroit Become Human": Sony veröf­fent­licht über­ra­schend Demo für PS4
Christoph Lübben
"Detroit: Become Human" könnt ihr ab dem 24. April auf der PS4 ausprobieren
"Detroit: Being Human" hat einen Monat vor Veröffentlichung Gold-Status erreicht. Zur Feier veröffentlichen die Entwickler eine Demo.
Die Marvel-Welt vor "Infi­nity War": Das müsst ihr wissen
Markus Fiedler1
Kämpfen in New York: Dr. Strange, Iron Man und der Hulk.
Seit zehn Jahren bereitet sich das Marvel Cinematic Universe auf das Großereignis "Infinity War" vor. Alles, was ihr dazu wissen müsst, lest ihr hier.
WhatsApp-Virus "Marti­nelli": Deshalb müsst ihr keine Angst haben
Francis Lido
Entwarnung für WhatsApp-Nutzer: "Martinelli" gibt es gar nicht
Millionen von WhatsApp-Nutzern haben Warnungen vor einem gefährlichen Virus erhalten. Dieser soll allerdings gar nicht existieren.