Elephone S7: Versand in Europa innerhalb von wenigen Tagen angekündigt

Her damit !13
Das Elephone S7 wird jetzt auch innerhalb Europas verschickt. Vorteil: Kein Zoll und kurze Wege.
Das Elephone S7 wird jetzt auch innerhalb Europas verschickt. Vorteil: Kein Zoll und kurze Wege.(© 2016 CURVED)

Das Elephone S7 soll jetzt innerhalb weniger Tage bei Euch ankommen – und zwar versandkostenfrei und ohne Zwischenstation beim Zoll.

Das Preis-Leistung-Verhältnis macht Smartphones chinesischer Hersteller attraktiv, doch der Import mit langen Wartezeiten, Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer erweist sich als große Hürde. Die beseitigt Elephone jetzt beim Elephone S7 und verspricht, dass das Smartphone in einigen europäischen Ländern innerhalb von zwei bis vier Tagen ausgeliefert wird.

Versandkostenfrei und ohne Zoll

Deutschland gehört zu den Ländern, für die dieses Versprechen gilt. Da der Versand innerhalb Europas erfolgt, fallen auch keine Zollgebühren und keine Einfuhrumsatzsteuer mehr an. Elephone verweist dabei an den Efox-Shop, der aktuell für das Elephone S7 auch keine Versandkosten nimmt und einen kleinen Rabatt von vier Prozent gewährt. So erhaltet Ihr die beste Variante des Smartphones mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internen Speicher derzeit für 240 statt 250 Euro.

Das Elephone S7 wartet ansonsten mit einem 5,5 Zoll großen Display und dem Helio X20-Chipsatz von Mediatek auf. Optisch erinnert es an eine Mischung aus dem Galaxy S7 und S7 Edge von Samsung. Der chinesische Hersteller versucht aber mit einer aus 15 Schichten gepressten Rückseite, deren Erscheinungsbild sich je nach Lichteinfall verändert, eigene Akzente zu setzen. Unseren Test vom Elephone S7 könnt Ihr hier lesen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten2
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen3
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.