Erster Teaser zu "Venom": So düster wird der Film

Der erste Teaser zu "Venom" ist endlich da. Der kurze Clip demonstriert uns die düstere Stimmung, die es wohl in dem Film geben wird. Von Hauptfigur Venom/Eddie Brock (Tom Hardy) bekommen wir aber nur eine seiner beiden Seiten zu sehen.

Viel verrät uns das Video über die Handlung nicht. Dafür gibt es neue Hinweise, die wohl ein paar Annahmen aus dem Netz bestätigen dürften: Offenbar wird es eine Organisation geben, die mit den Symbionten herumexperimentiert – vermutlich ist das die Life Foundation. In einer Szene im Teaser sehen wir, wie mehrere Wissenschaftler vor einem eingesperrten Symbionten stehen. Ob es sich hierbei um Venom oder womöglich sogar um Carnage handelt, ist aber noch nicht klar.

Ein Raumschiff voller Gefahren

Interessantes gibt es aber auch in einer weiteren Szene zu sehen: Offenbar zeigt der Teaser ein abgestürztes Raumschiff oder Dergleichen. Wer oder was sich darin befindet, bleibt aber offen. Womöglich sind aber weitere Symbionten an Bord, gegen die Venom kämpfen muss, um die Erde zu verteidigen – ob ihm Spider-Man dabei helfen wird, ist noch offen. Dieser Part spielt anscheinend genau so wie das Auftauchen des Wissenschaftler-Teams auf die Comic-Vorlagen an, auf denen der Film beruhen soll: "Lethal Protector" und "Planet of the Symbiotes". Mehr zu den Vorlagen haben wir euch schon verraten, als das erste offizielle Bild zum Film veröffentlicht wurde.

Zu der grundlegend düsteren Stimmung des Teasers gesellt sich noch eine Sequenz, in der Eddie Brock von einem Doktoren-Team durchgecheckt wird. Er schreit und windet sich dabei. Demnach könnte es sein, dass er innerlich Kämpfe mit seinem Symbionten ausfechten wird. Leider gewährt uns das Video keinen Blick darauf, wie Tom Hardy aussieht, wenn er sich in Venom verwandelt hat – diese Enthüllung sparen sich die Macher offenbar noch auf. Was uns im Film letztendlich erwarten wird, erfahren wir ab dem 4. Oktober 2018, wenn der Kinostart von "Venom" erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite"-Update: Die In-Game-Turniere sind da
Francis Lido
In "Fortnite"-Turnieren erhaltet ihr für ausgeschaltete Gegner Punkte
Es wird ernst: "Fortnite" bietet nun einen Turniermodus, der den Wettbewerb zwischen den Spielern intensivieren dürfte.
KiKa-Player: Kinder­ka­nal-App für Smart­pho­nes und Tablets gest­ar­tet
Christoph Lübben
Der KiKa-Player dürfte besonders in Kombination mit einem Tablet praktisch sein (Bild: Samsung Galaxy Tab S4)
Der KiKa-Player startet und sorgt für ein großes Angebot an Sendungen für Kinder. Dem Video-Streaming-Dienst mangelt es aber an einer Download-Option.
Darum könn­ten Android-Smart­pho­nes in Europa teurer werden
Lars Wertgen
Google muss sich der EU beugen
Der Rechtsstreit zwischen Google und der EU könnte Jahre dauern. Die EU-Vorgaben muss der Konzern jedoch schon umsetzen – zulasten der Verbraucher?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.