Facebook Messenger für Android knackt 1 Milliarde Downloads

Der Facebook Messenger wurde im Play Store über eine Milliarde Mal heruntergeladen
Der Facebook Messenger wurde im Play Store über eine Milliarde Mal heruntergeladen(© 2015 Facebook, CURVED Montage)

Der Facebook Messenger hat bei Google Play die Marke von einer Milliarde Downloads durchbrochen und es in den exklusiven Club der am weitesten verbreiteten Android-Apps geschafft. Dies verkündete David Marcus, der verantwortliche Vize-Präsident von Facebook, über sein eigenes Facebook-Profil. Der Facebook Messenger ist damit die zehnte App überhaupt, die sich mit diesem Erfolg rühmen kann.

Auch wenn dies natürlich nach einer fantastischen Nachricht für Facebook klingt, so gibt es doch zwei Umstände, die den Ruhm ein wenig trüben: Zum einen ist der Facebook Messenger gleichzeitig die erste App im Kreis mit einer Milliarde Downloads im Play Store, die nur eine durchschnittliche Bewertung unter vier Sternen besitzt. Zum anderen wissen wir nun zwar, dass der Facebook Messenger eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde; unklar ist aber, wie häufig der Facebook Messenger anschließend wieder deinstalliert wurde.

Auch Google Play Books hat die Milliarde geknackt

Dass die Bewertungen des Facebook Messengers bei Google Play im Schnitt etwas unter denen der übrigen Top-Apps liegen, dürfte vor allem mit Facebooks umstrittener Entscheidung zusammenhängen, den Messenger aus der Facebook-App auszukoppeln. Wer die Nachrichtenfunktion innerhalb von Facebook vor dieser Trennung regelmäßig genutzt hat, der sah sich gezwungen, den Messenger nun ebenfalls zu installieren, um das Kommunikationstool weiterhin verwenden zu können.

Neben dem Facebook Messenger, WhatsApp und der Facebook-App gehören bislang ausschließlich Google-Apps wie Google Search, Maps, YouTube und Gmail dem exklusiven Klub der Android-Apps mit einer Milliarde Downloads an. Ebenfalls darf sich außerdem seit neustem die E-Book-App Google Play Books dazuzählen. Sie dürfte diesen Erfolg ebenso wie die Bewertung, die sogar noch leicht unter der des Facebook Messengers liegt, allerdings demselben Umstand verdanken: Sie ist auf jedem Smartphone mit Googles Android-Betriebssystem vorinstalliert und kann nicht entfernt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.