Deals
Kostenfreie Bestellhotline
0800-0210021 Montag - Freitag 8 - 20 Uhr Samtag 9 - 18 Uhr

Hast du schon bestellt?
Bestellung verfolgen Hilfe & FAQ

Fake-News in der Corona-Krise: Facebook blockt versehentlich seriöse Infos

Fake-News in der Corona-Krise: Facebook hat seriöse Quellen als Spam markiert
Fake-News in der Corona-Krise: Facebook hat seriöse Quellen als Spam markiert (© 2020 Getty Images )
24

Um Falschmeldungen entgegenzuwirken, bauen soziale Netzwerke Filter ein, die unseriöse Beiträge blockieren. Bei Facebook gab es diesbezüglich nun offenbar eine Panne: Es wurden dort auch seriöse Nachrichtenartikel über das Coronavirus (Covid-19) als Spam markiert und eliminiert.

  • Coronavirus-News: Live-Map, Ticker und mehr

Die unnötigen Löschungen stießen am Dienstagabend bei zahlreichen Twitter-Nutzern auf Unverständnis und Gegenreaktionen.

Facebooks Vizepräsident für Produktmanagement reagierte auf die Beschwerden und versicherte, das Unternehmen habe begonnen, an der Lösung zu arbeiten, sobald das Problem entdeckt worden sei. Die falschen Markierungen seien auf einen Fehler im Anti-Spam-System zurückzuführen.

Facebook-Verantwortlicher reagiert auf Artikel von The Verge

Nachdem das amerikanische Technikportal The Verge in einem Artikel über das Problem berichtet hatte, meldete sich der Facebook-Verantwortliche erneut auf Twitter zu Wort: Das Problem sei behoben worden – die betroffenen Berichte zu Covid-19 und anderen Themen habe man wiederhergestellt.

Das Problem sei durch ein automatisches Moderationstool entstanden, das eigentlich Links zu unseriösen Websites löschen soll. Das Tool habe fälschlicherweise aber auch andere Posts gelöscht.

Die größten Internet-Plattformen schließen sich zusammen

Um Covid-19-bezogene Falschmeldungen zu bekämpfen, haben sich die größten US-Technologie-Unternehmen zusammengetan. Der Gruppe gehören Facebook, Google, LinkedIn, Microsoft, Reddit, Twitter und YouTube an. In einem Statement vom Dienstagabend erklärten sie ihre enge Zusammenarbeit im Vorgehen gegen Fehlinformationen über das Coronavirus.

Wichtige Informationen über Covid-19 sollen künftig in Abstimmung mit staatlichen Gesundheitsbehörden weltweit geteilt werden. Die Gruppe lädt andere Unternehmen ein, sich anzuschließen, um gemeinsam daran zu arbeiten, die Bevölkerung gesund und sicher zu halten.

Wollt ihr lieber nicht per Facebook und Co. über die Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden, findet ihr hier Ticker und Live-Karten zu den aktuellen Geschehnissen rund um das Coronavirus.

Deal iPhone 14 Lila Frontansicht 1
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
69,99 €
44,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal Pixel 6a Schwarz Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Google Pixel 6a
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
mtl./24Monate: 
19,99 €
17,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema