Fette Selfies: Neues HTC Desire mit 13 Megapixel-Kamera

Das HTC Desire Eye könnte bereits kommende Woche vorgestellt werden.
Das HTC Desire Eye könnte bereits kommende Woche vorgestellt werden.(© 2014 htcfamily_ru)

Einem Leak zufolge stattet HTC sein nächstes Smartphone Desire Eye mit einer hochauflösenden Front- und Rückenkamera sowie weiteren Foto-Features aus.

Hohe Auflösung auf Vorder- und Rückenkamera

Wer Selfies zu seiner Lebensaufgabe macht, dürfte sich über dieses neue Smartphone freuen. HTC stattet einem neuen Leak zufolge sein nächstes Desire-Modell mit einer 13 Megapixel auf der Vorder- und Rückseite des Geräts aus.

Das kommende Handy von HTC soll den Namen Desire Eye tragen. Ein eingebauter Blitz sorgt laut dem Leak dafür, dass die hochauflösenden Aufnahmen auch perfekt ausgelichtet sind. Das Phablet Desire 816 stattete der Produzent bereits mit einer 13,2 Megapixel-Rückenkamera aus, bei der Frontkamera mussten sich Selfie-Fans allerdings mit einer 5-Megapixel-Auflösung zufrieden geben.

HTC-Präsentation am 8. Oktober

Neben den Selfie-Komponenten will sich das neue Desire-Modell auch durch starke Leistung von der Konkurrenz absetzen. Das 5,2 Zoll große Display verfügt über eine Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln. Für die Performance sorgen ein Quad-Core Snapdragon-Prozessor und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Platz für die Selfie-Bilder in Hochauflösung schafft der interne Speicher mit 32 Gigabyte.

Die tatsächliche Existenz des Desire Eye hat HTC bislang nicht bestätigt. Allerdings lädt das Unternehmen zu einem Launch-Event am 8. Oktober in New York. Was dort präsentiert wird, verrät der Produzent noch  nicht. Bei der Veranstaltung mit dem Titel "Double Exposure" werden mit einer Actionkamera und dem One M8 Eye gleich mehrere Neuheiten von HTC erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.