Galaxy Fold Release offiziell – und das Fold 2 steht auch schon im Raum

Peinlich !6
Der Verkaufsstart des Galaxy Fold soll am 6. September sein.
Der Verkaufsstart des Galaxy Fold soll am 6. September sein.(© 2019 PR SAMSUNG)

Jetzt wird es konkret: Samsung hat den Start des Galaxy Fold offenbar auf den 6. September datiert. Ein koreanisches Magazin habe dieses Datum als Verkaufsstart verraten. Und damit nicht genug: Jetzt sind schon erste Bilder des Galaxy Fold 2 aufgetaucht!

Der 6. September scheint tatsächlich realistisch zu sein: An diesem Tag öffnet die Internationale Funkausstellung ihre Pforten, die IFA 2019. Warum also nicht diese große Bühne direkt nutzen? Wir sind auf jeden Fall vor Ort und schauen uns an, was Samsung so vorzuweisen hat.

Doch damit nicht genug, es wird weiter gefaltet und geknickt – und offenbar will Samsung schon bald ein weiteres, faltbares Gerät nachliefern, das Galaxy Fold 2. Basierend auf Konzeptzeichnungen hat das niederländische Portal LetsGoDigital 3D-Illustrationen entworfen, die den Nachfolger des krisengeplagten Falt-Handys zeigen könnten. Als Release-Datum steht schon Mitte 2020 im Raum.

Drei Konzeptentwürfe für das Galaxy Fold 2

So stehen drei Möglichkeiten im Raum, wie das neue Galaxy Fold aussehen könnte. Allen gemein ist, dass das Display des ausgeklappten Foldables 8 Zoll groß sein soll. Dann zeigen die Zeichnungen drei Designvorschläge: Zunächst könnte die Selfie-Kamera sich oben zentral befinden, dann müsste die Faltstelle horizontal ausgerichtet sein. Ihr klappt es also nicht wie ein Buch zusammen sondern wie ein Notebook.

Zwei andere Zeichnungen zeigen die Frontkamera an rechter oder linker Stelle am oberen Rahmen. In diesem Fall würde das Galaxy Fold 2 ebenso wie das Gerät, das jetzt wohl bei der IFA 2019 vorgestellt werden soll, vertikal zusammengefaltet werden.

Die Zeichnungen legen zudem ein Triple-Kamera-Setup auf der Rückseite nahe, eine Selfie-Kamera mit zwei Linsen könnte es im ausgeklappten Zustand geben. Ist das Foldable zusammengefaltet, habt ihr auf der Front ebenfalls eine Kameralinse, wobei das Display je nach Variation eher länglich oder nahezu quadratisch ausfallen könnte. Fest steht bei allen Konzepten: Zusammengefaltet besitzt das Fold 2-Display auf der Front einen deutlichen Rahmen.


Weitere Artikel zum Thema
Neben Galaxy S11: Diesen Plan hat Samsung für 2020
Christoph Lübben
Gehört die Zukunft langfristig den faltbaren Smartphones wie dem Galaxy Fold?
Nicht nur Galaxy S11 und Galaxy Note 11 im Fokus: Offenbar hat Samsung 2020 große Pläne mit dem Galaxy Fold und weiteren noch unbekannten Falt-Handys.
Galaxy Fold 2: Samsung zeigt legen­däres Design
Lars Wertgen
Weg damit !5Galaxy Fold
Samsung zeigt ein neues Konzept für ein faltbares Smartphone. Sehen wir hier das Galaxy Fold 2? Der Hersteller plant wohl mit neuem Klapp-Mechanismus.
Samsung Galaxy Fold 5G: Ist das Falt-Phone eine Eintags­fliege?
Francis Lido
Weg damit !11Schön, aber offenbar nicht robust genug: das Samsung Galaxy Fold
In einem Test hat das Samsung Galaxy Fold 5G wohl bereits nach einem Tag ein Display-Schaden erlitten. Der Hersteller untersucht den Vorfall derzeit.