Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Galaxy S22+ und S22 Ultra: Dieses Feature bringt nichts

Samsung Galaxy S22 Reihe von hinten
Aufladen mit bis zu 45 Watt? Das geht beim S22+ und S22 Ultra, zumindest laut Samsung. (© 2022 Samsung )

Die Galaxy-S22-Serie bringt wieder eine Reihe neuer Funktionen mit sich. Zum Beispiel versprechen das S22+ und S22 Ultra, anders als das Galaxy S22 (zum Test) Aufladen mit bis zu 45 Watt. In der Praxis macht sich das aber laut ersten Tests kaum bemerkbar.

Ladegeschwindigkeiten sind in den vergangenen Jahren praktisch explodiert. Oppo bietet zum Beispiel eine Leistung von 65 Watt in vielen Geräten. Und Xiaomi hat es sogar geschafft, die 100-Watt-Marke zu knacken. Im Vergleich wirken da die maximal 20 Watt vom iPhone 13 oder 25 Watt vom Galaxy S21 Ultra etwas mickrig. Doch Samsung hat nachgelegt und verspricht bis zu 45 Watt Ladeleistung mit dem Galaxy S22+ sowie S22 Ultra. Allerdings macht sich dieses Upgrade offenbar nicht in der tatsächlichen Ladezeit bemerkbar.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 Ultra 5G Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Lade-Test zeigt keine Unterschiede

Samsung steht hier unter besonderer Beobachtung, denn die Koreaner haben schon beim Galaxy Note 10+ 45-Watt-Laden versprochen. Doch in Tests stellte sich heraus, dass es kaum einen Unterschied zur Ladegeschwindigkeit mit einem langsameren Netzteil gab. Entsprechend war das Feature in der Praxis nutzlos. Genau dieses Problem taucht nun auch bei der Galaxy-S22-Serie auf, wie Ladetests des Magazins GSMArena ergaben.

Um das Galaxy S22+ und S22 Ultra unter besten Bedingungen zu testen, kamen zwei Samsung-Ladegeräte zum Einsatz. Eins mit 25 Watt Leistung und ein weiteres mit bis zu 45 Watt. Zusätzlich nutzten die Tester zur Kontrolle noch ein Netzteil eines Drittanbieters, welches bis zu 65 Watt liefern kann. Das Ergebnis: Es gibt kaum einen Unterschied in der Ladegeschwindigkeit.

Mit Samsungs 45-Watt-Ladegerät dauerte ein Ladevorgang beim S22 Ultra 59 Minuten, beim S22+ waren es 61 Minuten. Mit dem "langsameren" 25-Watt-Ladegerät kamen die Tester auf 64 Minuten beim S22 Ultra und 62 Minuten beim S22+. Es gibt also praktisch keinen Unterschied zwischen den beiden Netzteilen, trotz der angeblichen Differenz von 20 Watt. Auch das Netzteil vom Dritthersteller brachte keine Veränderung. Das getestete Galaxy S22 Ultra war hier nach 62 Minuten voll aufgeladen.

Mehr Geld für dieselbe Geschwindigkeit

Besonders ärgerlich ist diese Watt-Mogelpackung auch, weil Samsung seinen neuen Smartphones keine Ladegeräte mehr beilegt. Das 45-Watt-Netzteil kostet beim Hersteller dann immerhin 50 Euro. Das sind 30 Euro mehr als das ebenfalls erhältliche 25-Watt-Ladegerät. Und dem Test nach zu urteilen, gibt es für euch keinen praktischen Nutzen durch den teureren Adapter.

Deal Galaxy S22 Ultra 5G Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal Galaxy S22+ 5G Roségold Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema