Google Messenger unterstützt jetzt auch animierte GIFs

Google ergänzt seinen Messenger um einige Funktionen.
Google ergänzt seinen Messenger um einige Funktionen.(© 2014 Google, CURVED Montage)

Mit einem Update erhält die Messaging-App von Google Support für animierte Bilder. Außerdem hat die Hangout-Alternative ab sofort ein eigenes Widget.

Verbesserte Performance und eigenes Widget

Der Google Messenger wird mit dem neuesten Update um einige Funktionen ergänzt. So erlaubt die Messaging-App ab sofort nicht nur 160 Zeichen lange Textnachrichten, sondern auch das Einbinden von animierten GIFs. Auf dem zweiten Nachrichtendienst von Android, Google Hangout, werden die GIFs bereits seit einiger Zeit unterstützt.

Das Update bringt außerdem ein eigenes Widget für den Messenger auf dem Android-Home Screen. Außerdem hat Google die Performance der App verbessert und Fehler ausgebügelt.

Kaum Unterschiede zu Google Hangout

Den Google Messenger veröffentlichte der Android-Betreiber im November vergangenen Jahres. Google will damit eine Alternative zu SMS-Diensten und WhatsApp bieten. Dabei hat das Unternehmen mit dem Hangout bereits eine ähnliche Anwendung, der Messenger unterscheidet sich von den Funktionen kaum.

Das letzte Update für den Google Messenger kam Anfang Dezember. Dabei sorgten die Entwickler dafür, dass die Chats flüssiger laufen und die Grafiken besser dargestellt werden. Die neue Version des Google Messengers ist bereits im Play Store zu finden.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !14Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !7Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.