Google Messenger unterstützt jetzt auch animierte GIFs

Google ergänzt seinen Messenger um einige Funktionen.
Google ergänzt seinen Messenger um einige Funktionen.(© 2014 Google, CURVED Montage)

Mit einem Update erhält die Messaging-App von Google Support für animierte Bilder. Außerdem hat die Hangout-Alternative ab sofort ein eigenes Widget.

Verbesserte Performance und eigenes Widget

Der Google Messenger wird mit dem neuesten Update um einige Funktionen ergänzt. So erlaubt die Messaging-App ab sofort nicht nur 160 Zeichen lange Textnachrichten, sondern auch das Einbinden von animierten GIFs. Auf dem zweiten Nachrichtendienst von Android, Google Hangout, werden die GIFs bereits seit einiger Zeit unterstützt.

Das Update bringt außerdem ein eigenes Widget für den Messenger auf dem Android-Home Screen. Außerdem hat Google die Performance der App verbessert und Fehler ausgebügelt.

Kaum Unterschiede zu Google Hangout

Den Google Messenger veröffentlichte der Android-Betreiber im November vergangenen Jahres. Google will damit eine Alternative zu SMS-Diensten und WhatsApp bieten. Dabei hat das Unternehmen mit dem Hangout bereits eine ähnliche Anwendung, der Messenger unterscheidet sich von den Funktionen kaum.

Das letzte Update für den Google Messenger kam Anfang Dezember. Dabei sorgten die Entwickler dafür, dass die Chats flüssiger laufen und die Grafiken besser dargestellt werden. Die neue Version des Google Messengers ist bereits im Play Store zu finden.


Weitere Artikel zum Thema
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.
Poké­mon GO: Entwick­ler nennt weitere Termine für legen­däre Poké­mon
1
In Pokémon GO sind die ersten legendären Monster eingetroffen
Die Jagd für Team Rot und Gelb beginnt bald: In Pokémon GO tauchen bald die legendären Monster Lavados und Zapdos für kurze Zeit auf.
Simp­sons-Macher Matt Groe­ning produ­ziert Serie "Disen­chant­ment" für Netflix
Michael Keller
Die Simpsons von Matt Groening sind für ihre popkulturellen Zitate bekannt
"Disenchantment" ist die neue Serie von Simpsons-Schöpfer Matt Groening – und startet schon im kommenden Jahr auf Netflix.