Google Nexus 9 heiß begehrt: HTC fährt Produktion hoch

Unfassbar !9
Mit dem Nexus 9 feiert HTC ein erfolgreiches Tablet-Comeback
Mit dem Nexus 9 feiert HTC ein erfolgreiches Tablet-Comeback(© 2014 Google)

Erfolgreiche Tablet-Rückkehr: Das HTC Nexus 9 entwickelt sich zu einem echten Hit für das taiwanesische Unternehmen. Die Nachfrage nach dem ersten Tablet von HTC nach drei Jahren sei laut Jack Tong, dem HTC-Präsidenten von Nord-Asien, so hoch, dass die Produktionskapazitäten erweitert werden müssen.

Laut Jack Tong seien die Verbraucher der wichtigsten globalen Märkte hochgradig erfreut über den Verkaufsstart des Nexus 9. Die Nachfrage und die damit einhergehenden beeindruckenden Vorbestellungen zwingen HTC folglich dazu, das Produktionsvolumen zu erhöhen. Das berichtet GforGames. Zudem plane das Unternehmen für das Jahr 2015, den Tablet-Markt mit einem eigenen Produkt aufzumischen. Allerdings wolle HTC sorgfältig prüfen, wie man sich auf dem Markt positionieren will, da momentan eine Verschiebung von kleinen Low-Budget-Geräten zu größeren und hochwertigeren Produkten stattfinden würde.

LTE-Nexus 9 kommt wohl erst zu Weihnachten

Das Google Nexus 9 ist seit dieser Woche offiziell erhältlich und ab 389 Euro im Play Store erhältlich. Für diesen Betrag bekommt Ihr ein Nexus 9 mit 16 GB internem Speicher. Die 32-GB-Variante schlägt mit 479 Euro zu Buche. Allzu lange warten müsst Ihr auf Euer neues Tablet nicht, da die reguläre Lieferzeit lediglich ein bis zwei Tage beträgt. Über Engpässe ist trotz der immensen Nachfrage noch nichts bekannt. Die LTE-Variante mit schnellem Internet für unterwegs lässt allerdings noch etwas auf sich warten. Bei Media Markt und Saturn ist der 20. Dezember als Erscheinungstermin für das Nexus 9 angegeben, sodass es noch pünktlich unterm Weihnachtsbaum liegen kann.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 hat sich schlech­ter verkauft als erwar­tet
5
Das LG G6 (links) ist dem Galaxy S8 (rechts) wohl bei den Verkäufen unterlegen
Das LG G6 hat sich im zweiten Quartal 2017 wohl nicht wie erwartet verkauft. Nun setzt der Hersteller offenbar Hoffnung in das LG Q6 und LG V30.
Meizu Pro 7 und 7 Plus mit zwei­ten Display auf der Rück­seite vorge­stellt
Guido Karsten2
Das Meizu Pro 7 Plus besitzt wie das Meizu Pro 7 auf der Rückseite ein zweites Display
Meizu hat das Meizu Pro 7 und das Pro 7 Plus offiziell vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit einem auffälligen Spezial-Feature daher.
Neues Nokia 3310 mit 3G geplant: Kann der Knochen bald WhatsApp?
2
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Wird das Nokia 3310 bald fähig sein, den Messenger WhatsApp zu nutzen? Bei einer Prüfbehörde ist eine Ausführung mit 3G-Support aufgetaucht.