Google Search-App bietet nun "Meinten Sie"-Funktion

Google erweitert seine Android-Suche um eine Browser-Funktion
Google erweitert seine Android-Suche um eine Browser-Funktion(© 2015 CC: Flickr/Sebastian Hillig)

Die Google Search-App macht es bald ihrem großen Bruder nach: Am PC hilft die Suchmaschine mit dem Hinweis "Meinten Sie:" schon länger mit Wort-Vorschlägen, solltet Ihr mal versehentlich einen Vertipper in der Suchmaschine platzieren. Bislang implementierte Google diese nützliche Funktion aber noch nicht für Android und iOS. Das ändert sich nun, zumindest für das eigene Ökosystem.

In der Android-App erscheint der "Meinten Sie"-Hinweis offenbar schon beim Eingeben des ersten Buchstabens in der Ergebnisliste, wie Android Authority berichtet. Dies ist insofern bemerkenswert, als alle anderen Versionen der Google-Suchmaschine bislang zumindest einen Eingabedurchlauf abwarten, bevor weitere Vorschläge unterbreitet werden. Das trifft sowohl auf die Web-Version als auch auf die Variante für iOS zu.

Die Zukunft des Suchens bei Google

Google zeigt mit der neuen Version der Google-Search-App womöglich schon jetzt die Zukunft des Suchens: Assistenten unterstützen den Nutzer so früh wie möglich bei der Eingabe und bringen den Anwender vielleicht auf einen ganz anderen Pfad als ursprünglich gewollt. Damit könnte Google künftig noch mehr Einfluss darauf haben, wonach wir im Internet suchen und was wir letztlich finden.

Eine vermeintlich kleine Erweiterung entpuppt sich letztlich als Ratgeber für die nächste Surf-Sitzung. Google kann das nur recht sein, hat der Konzern dadurch noch mehr Einfluss darauf was seine Nutzer zu Gesicht bekommen – vielleicht auch welche Werbung als Beiwerk platziert werden kann. Es wäre auch denkbar, dass Google irgendwann vermehrt Markenprodukte oder sogar absichtlich Reklame in die Vorschläge einbettet. Bislang bleibt es allerdings bei einem etwas eiligeren "Meinten Sie"-Assistenten.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS: Schutz durch Face ID und Touch ID teil­weise umgeh­bar
Christoph Lübben
WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise
WhatsApp hat eine Sicherheitslücke: Über einen Trick könnt ihr im Messenger die Abfrage von Face ID oder Touch ID wohl umgehen.
Razer Phone 2 bekommt in Kürze Android Pie
Christoph Lübben
Das Razer Phone 2 lässt euch bald unter Android Pie zocken
Für das Razer Phone 2 steht Android Pie vor der Tür. Das entsprechende Update soll schon bald erscheinen, aber keine neuen Razer-Features mitbringen.
Apple Watch: Luxus-Vari­ante bekommt neue Watch­fa­ces
Lars Wertgen
Apple bietet neben seiner Standard-Smartwatch traditionell auch Luxus-Varianten wie die Apple Watch Hermès an
Auf der Apple Watch Hermès könnt ihr künftig aus noch mehr Watchfaces auswählen. In der Beta von watchOS 5.2 sind neue Zifferblätter aufgetaucht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.