Hearthstone - Fluch von Naxxramas: Addon ist erschienen

Her damit !52
Hearthstone-Spieler dürfen sich zunächst ins Arachnidenviertel von Naxxramas vorwagen
Hearthstone-Spieler dürfen sich zunächst ins Arachnidenviertel von Naxxramas vorwagen(© 2014 Hearthstone, CURVED Montage)

Blizzards Online-Kartenspiel Hearthstone hat endlich seine erste offizielle Erweiterung erhalten: "Der Fluch von Naxxramas" bietet interessierten Spielern von nun an auf PC, Mac und iPad einige neue Inhalte – und auch der Hearthstone-Release für Android dürfte damit ein Stückchen näher gerückt sein.

Hearthstone - Der Fluch von Naxxramas öffnet sich den gespannten Spielern allerdings nur schrittweise. So hat Blizzard zunächst nur den ersten Abschnitt der schwebenden Nekropole freigeschaltet: Das Arachnidenviertel steht all denjenigen offen, die sich die Erweiterung kostenlos herunterladen – und darf zuerst im normalen und anschließend noch einmal im heroischen Modus durchgespielt werden.

Die übrigen vier Abschnitte von Hearthstone - Der Fluch von Naxxramas setzen sich aus dem Seuchenviertel, dem Militärviertel, dem Konstruktviertel und letztendlich der Spitze der Nekropole zusammen. Diese Bereiche sollen im Gegensatz zum Arachnidenviertel jedoch nicht ganz so einfach zu betreten sein. Zum einen werden die Spielbereiche zunächst bis Anfang September, einer nach dem anderen wöchentlich freigeschaltet; zum anderen müssen Spieler diese bezahlen: Hierbei haben sie die Wahl, ob sie je Abschnitt 700 In-Game-Goldmünzen oder aber 5,99 Euro bezahlen möchten – ebenfalls bietet Blizzard die Abschnitte in Paketen zu etwas günstigeren Echtgeldpreisen an.

Folgt nun der Hearthstone-Release für Android-Geräte?

Wer noch darauf wartet, dass endlich Hearthstone für Android erscheint, der darf nun gespannt sein: Blizzard hatte im Vorfeld der Veröffentlichung des Addons bekanntgegeben, dass die Android-Version des Online-Kartenspiels in jedem Fall nach dem Release von "Der Fluch von Naxxramas" kommen soll. Da die Erweiterung nun offiziell erhältlich ist, dürfte die letzte Etappe auf dem Weg zum Android-Release von Hearthstone angebrochen sein.


Weitere Artikel zum Thema
car2go und Drive Now werden zu Share Now
Francis Lido
Share Now vereint die Flotten von Drive Now und car2go
Share Now soll Carsharing komfortabler machen: Die Fahrzeuge von car2go und Drive Now lassen sich künftig mit einer einzigen App buchen.
HTC Desire 12S: Einstei­ger-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Francis Lido
Das HTC Desire 12S von vorne, hinten und von der Seite
Das HTC Desire 12S kommt nach Deutschland. Der Verkauf soll bereits in Kürze beginnen.
WhatsApp für iOS: Face ID und Touch ID schüt­zen nun wie vorge­se­hen
Francis Lido
iPhone-Nutzer können WhatsApp mit ihrem Fingerabdruck entsperren
Face ID oder Touch ID schützen iPhone-Nutzer auf Wunsch vor unbefugten WhatsApp-Zugriffen. Ein Update behebt nun eine Sicherheitslücke.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.