Hellboy: Erster Trailer zum Reboot verspricht Spaß und Action

Der rote Dämon mit der dicken Faust und dem losen Mundwerk ist bald wieder da: Der erste Trailer zum "Hellboy"-Reboot zeigt den neuen Hauptdarsteller in Action. Anscheinend fällt diese Interpretation deutlich blutiger aus, als wir es von den beiden bisherigen Filmen um den Höllenjungen gewohnt sind.

Lionsgate Movies hat den ersten Trailer zum Reboot von "Hellboy" veröffentlicht. Die Vorschau zeigt, dass die filmische Neuausrichtung unter der Regie von Neil Marshall ("The Descent") offenbar recht brutal daherkommen wird. Die beiden bisherigen "Hellboy"-Kinofilme von Regisseur und Oscar-Preisträger Guillermo del Toro erhielten beide eine Altersfreigabe ab 12 Jahren. Der neue Film wird wohl eher ab 16 oder 18 Jahren freigegeben werden.

Vom Polizisten zum Dämon

Hier ein Kopfschuss, da ein zerteilter Körper – der Trailer gibt schon einen Vorgeschmack darauf, dass es im neuen "Hellboy" mitunter doch recht ordentlich zur Sache geht. In die rote Haut des Protagonisten schlüpft David Harbour. Der Schauspieler ist bereits als Polizist Jim Hopper aus "Stranger Things" bekannt. Ob er als Höllenjunge ähnlich überzeugend wie zuvor Ron Perlman sein wird, bleibt abzuwarten.

Im "Hellboy"-Reboot kämpft der rothäutige Dämon, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat, gegen die bösartige Hexe Nimue (Milla Jovovich, bekannt aus den "Resident Evil"-Filmen und "Das fünfte Element"). Die trägt den vielversprechenden Titel "Königin des Blutes" und führt wohl Übles im Schilde. Zur Handlung des Films gibt es bislang keine genaueren Informationen. Der Kinostart soll hierzulande am 11. April 2019 erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A51 mit Makro-Kamera ist offi­zi­ell: So Klasse ist die Mittel­klasse
Lars Wertgen
Das Galaxy A51 ist da und sieht von vorne aus wie ein Galaxy Note 10
Samsung hat das Galaxy A51 vorgestellt, und bringt ein Feature in die Mittelklasse, auf das ihr in Samsungs Premium-Segment lange suchen könnt.
Samsung Galaxy A51: Neuer Mittel­klasse-Held bald offi­zi­ell?
Christoph Lübben
Das Galaxy A50 (Bild) wird bald durch das Galaxy A51 abgelöst
Nachschub für die Mittelklasse: Samsung stellt offenbar noch im Dezember das Galaxy A51 vor. Auch das Galaxy A71 hat der Hersteller wohl im Gepäck.
Das Huawei Mate 30 Pro nähert sich Deutsch­land
Lars Wertgen
Das Huawei Mate 30 Pro ist in immer mehr europäischen Staaten angekommen
Das Huawei Mate 30 Pro ist bald in der Schweiz erhältlich. Ist der nächste Schritt ein Verkaufsstart in Deutschland?