Bestellhotline: 0800-0210021

Huawei: Ex-Tochter bald wieder mit Google-Diensten

Honor 9X Pro Display Triple-Kamera
Anders als das X9 Pro (Bild) könnte das Honor 50 mit Google-Diensten ausgeliefert werden. (© 2019 Honor )
profile-picture

25.05.21 von

Ariane Wilke

Es gibt gute Neuigkeiten für Fans der chinesischen Smartphone-Marke. Ein Post auf Twitter hat es bestätigt: Das nächste Honor-Smartphone soll wieder mit Google-Diensten ausgeliefert werden.

Honor Deutschland hat mit der Antwort auf eine Nutzer-Frage für Wirbel gesorgt. Fast heimlich hat die einstige Huawei-Tochter bestätigt, dass sie die Smartphones der kommenden Honor-50-Reihe mit Google-Diensten ausstattet. Der Post ist inzwischen gelöscht, aber in einem Screenshots festgehalten worden:

Damit wäre das Honor 50 das erste Smartphone der Marke, das seit 2019 mit Google Services ausgeliefert würde. Darüber hinaus sollen im neuen Honor-Handy Magic UI, der Snapdragon 778 und weitere neue Features Verwendung finden. Hier der Original-Tweet:

Honor, Huawei und das Handelsembargo

Der chinesische Hersteller Huawei darf seine Smartphones wegen weiterhin bestehender US-Sanktionen nun schon seit geraumer Zeit nicht mehr mit Google-Diensten ausliefern, so dass ihr auf aktuellen Huawei-Handys auf den Google Play Store und Co. verzichten müsst. Aufgrund der fehlenden Anwendungen und damit einbrechenden Verkaufszahlen, sah sich Huawei gezwungen, Honor im November 2020 zu verkaufen. Was zu Lasten des einstigen Marktführers ging, scheint der Ex-Tochter nun einen notwendigen Schub verliehen zu haben.

Unsere Empfehlung

Anzeige
P40 Lite mit Watch Fit Grün Frontansicht 1
Huawei P40 Lite
+ BLAU Allnet L 4 GB + 1 GB
+ Huawei Watch Fit
  • CURVED Aktion! +1 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • 48 MP 4-fach KI-Kamera(Weit- und Ultraweitwinkel)
  • 5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 21,6 MBit/s)
mtl./24Monate: 
11,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Mit Google-Diensten und dem kürzlich angeteaserten Flaggschiff mit Snapdragon 888 könnte Honor versuchen, auf dem europäischen Markt erneut Fuß zu fassen. Vor dem Inkrafttreten des Handelsembargos war Honor hierzulande ein etablierter Hersteller. Ob dieser Schritt gelingt, wird die Zukunft zeigen, mit dem Comeback der Google Services dürften Honor-Smartphones jedoch wieder an Attraktivität gewinnen.

Huawei indes möchte in der Zukunft mit dem hauseigenen Betriebssystem HarmonyOS punkten. Erst kürzlich gab das Unternehmen bekannt, das OS auf kommenden Smartphones einzusetzen. Mit der App Gallery und einer speziellen Suchfunktion ist es dem chinesischen Hersteller außerdem gelungen, den fehlenden Google Play Store etwas zu kompensieren.

PS 5 Digital Edition mit EXTRA Controller Weiß Frontansicht 1 Deal
Sony Playstation 5
+ o2 Free M 20 GB
+ Digital Edition mit 2 Controller
mtl./24Monate: 
42,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
P Smart (2021) mit Freebuds 3 Gold Frontansicht 1 Deal
Huawei P Smart (2021)
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Huawei Freebuds 3
mtl./24Monate: 
11,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema