HTC: Das Samsung Galaxy S5 ist "billiges Plastik"

Das große Duell um den Status als neues Android-Aushängeschild steht bevor: Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 erscheinen nahezu gleichzeitig. Grund genug für den führenden Kopf hinter letzterem, schon einmal kräftig gegen die Konkurrenz auszuteilen.

„Wenn du ein Produkt aus billigem Plastik kaufen willst, gibt es eine Lösung für dich“, so zitiert Business Insider Jason Mackenzies Meinung zum Thema Samsung Galaxy S5. Das neue Flaggschiff seiner Firma spreche laut dem Präsidenten von HTC ein anderes Publikum an: „Jemanden, der das Beste will.“ Das Selbstbewusstsein ist nicht ungerechtfertigt, denn das HTC One M8 ist harte Konkurrenz für das Galaxy S5 und konnte den Mitbewerber mit starken Benchmark-Ergebnissen hinter sich lassen.

„Samsung is a company that's focused on investing in advertising.“

Die Fakten unterstützen Mackenzies Kritik durchaus: Das HTC One M8 setzt auf ein Unibody-Gehäuse aus gebürstetem Aluminium; das Galaxy S5 ist aus Plastik gefertigt, was Samsung auch wieder einmal Kritik einbrachte. Der HTC-Chef leitet daraus einen grundsätzlichen Unterschied zum Konkurrenten aus Südkorea ab: „Wir sind eine Firma, die in ihre Kunden investiert und ein schön designtes Produkt abliefert, auf das man stolz sein kann“, so Mackenzie. „Samsung ist eine Firma, die vor allem in Werbung investiert“, führt er fort und gesteht dem Konkurrenten mit ironischem Unterton zu, durchaus seine Stärken auszuspielen – das würde ein Blick auf das Produkt belegen.

Der Erfolg gibt Samsung als Smartphone-Marktführer allerdings Recht, zumal der Vorgänger des HTC One M8 trotz Top-Bewertungen kein Kassenschlager wurde. Bleibt zu hoffen, dass der Weg zum Veröffentlichungs-Duell der großen Android-Flaggschiffe Anfang April von einem unterhaltsamen PR-Schlagabtausch begleitet wird – die erregte Aufmerksamkeit nützt am Ende schließlich beiden. Samsung zeigte sich kürzlich in einem Werbespot mit Seitenhieben gegen Apple und einem weiteren gegen gleich mehrere Konkurrenten durchaus angriffslustig.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android Nougat läuft anschei­nend nicht mit Snap­dra­gon 800/801
Christoph Lübben15
Peinlich !33Das Sony Xperia Z3 soll zu den Geräten gehören, auf denen Android Nougat nicht läuft
Android Nougat soll angeblich nicht auf Smartphones laufen, die einen Snapdragon 800/801-Chipsatz besitzen. Fehlende Treiber sollen der Grund sein.
Das Galaxy S9 könnte klei­ner als sein Vorgän­ger werden
Christoph Lübben7
Das Galaxy S9 soll so wie in diesem Konzept-Bild fast keinen Rand mehr besitzen
Viel soll sich beim Galaxy S9 im Vergleich zum Galaxy S8 nicht ändern. Allerdings wird das Top-Smartphone von Samsung womöglich etwas schrumpfen.