HTC Desire 12S: Einsteiger-Smartphone kommt nach Deutschland

Das HTC Desire 12S von vorne, hinten und von der Seite
Das HTC Desire 12S von vorne, hinten und von der Seite(© 2019 HTC)

HTC hat den Deutschland-Start seines Einsteiger-Smartphones angekündigt: Das HTC 12S soll "demnächst" in Deutschland erhältlich sein. Erstmals präsentiert hat der Hersteller das Gerät Ende 2018 in Taiwan. Anlässlich des nahenden Verkaufsstarts rührt HTC nun auch hierzulande die Werbetrommel.

Wann genau das HTC Desire 12S in Deutschland erscheinen wird, geht aus der Pressemitteilung leider ebenso wenig hervor wie der Preis. Bei der Vorstellung im letzten Jahr hieß es, dass das Gerät umgerechnet 170 Euro kosten werde. Da Smartphones hierzulande aber tendenziell mehr kosten als in Asien, bleibt abzuwarten, wie viel der Hersteller in Deutschland dafür verlangen wird. Fest steht, dass ihr das HTC-Smartphone in den Farben "Charcoal Black" (Schwarz) und "Crystal Silver" (Silber) werdet kaufen können.

Zwei verschiedene Konfigurationen

Als Antrieb dient dem HTC Desire 12S Qualcomms Chipsatz Snapdragon 435. Unterstützung erhält er je nach Konfiguration von 3 GB oder 4 GB RAM. Das günstigere Modell bringt außerdem 32 GB internen Speicher mit, das teurere 64 GB. Die Kapazität lässt sich via microSD-Karte aufstocken. Das 18:9-Display misst in der Diagonale 5,7 Zoll und löst mit 1440 x 720 Pixeln auf (HD Plus).

Im oberen Bildschirmrand befindet sich eine 13-MP-Frontkamera. Auf der Rückseite verbaut der Hersteller oberhalb des Fingerabdrucksensors ein einzelnes Objektiv, das ebenfalls mit 13 MP auflöst. Die Platzierung der Hauptkamera ist etwas gewöhnungsbedürftig, wie ihr in dem Bild über diesem Artikel sehen könnt. Als Betriebssystem dient dem HTC Desire 12S Android 8.1 Oreo. Ob der Hersteller mit dem Smartphone ein attraktives Paket geschnürt hat, hängt nicht zuletzt vom derzeit noch unbekannten Preis ab.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 und U12: Herstel­ler gibt Update-Fahr­plan für Android Pie bekannt
Michael Keller
Das HTC U11 erhält das Update auf Android Pie im zweiten Quartal 2019
HTC hat bekannt gegeben, wann seine Top-Smartphones Android Pie erhalten sollen. Demnach ist es noch im Frühling 2019 so weit.
HTC U11 Life erhält Update auf Android Pie – als erstes HTC-Smart­phone
Francis Lido
Wohl dank Android One erhält das HTC U11 Life Android Pie frühzeitig
Besitzer des HTC U11 Life sollten ihr Gerät demnächst auf Android Pie aktualisieren können. Der Rollout des Updates hat bereits begonnen.
HTC U12 Plus erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Das HTC U12 Plus wird sicherer
Pflichtinstallation für Besitzer des HTC U12 Plus: Der Hersteller rollt derzeit das Sicherheitsupdate für September 2018 aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.