HTC Desire 530: Neues Einsteigergerät soll während des MWC erscheinen

Das HTC Desire 530 wird dem hier abgebildeten Desire 510 vermutlich ähnlich sehen
Das HTC Desire 530 wird dem hier abgebildeten Desire 510 vermutlich ähnlich sehen(© 2014 HTC)

Neues Gerät für die Desire-Reihe: Bei einem niederländischen Online-Händler ist das HTC Desire 530 aufgetaucht – ein Smartphone dieses Namens war bislang noch nicht bekannt. Zwar gibt es auf der Webseite keine Angaben zur Ausstattung; die Vermutung liegt aber nahe, dass es sich um ein Einsteiger-Gerät handelt.

Dem Eintrag zufolge rechne der Händler damit, das HTC Desire 530 ab dem 23. Februar 2016 im Angebot zu haben, berichtet GSMArena. Demnach liege es nahe, dass HTC das Smartphone auf dem MWC der Öffentlichkeit vorstellen wird, der nur ein paar Tage zuvor in Barcelona stattfindet. Zum Release soll es das HTC Desire 530 in den Farbvarianten Dunkelgrau und Weiß geben.

Ergänzung zum HTC Desire 526

Das HTC Desire 530 soll die Familie der Desire-Geräte ergänzen – und wird GSMArena zufolge voraussichtlich parallel zum Desire 526 verkauft werden. Es sei demnach eher unwahrscheinlich, dass das neue Smartphone das Desire 526 ersetzen wird.

Das HTC Desire 526 ist ein typisches Einsteiger-Smartphone, das über ein 4,7-Zoll-Display mit der Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten verfügt. Als Herzstück ist der Snapdragon 210 verbaut, der über vier Kerne mit der Taktung von 1,1 GHz verfügt. Dazu kommen 1,5 GB RAM und der interne Speicherplatz mit der Größe von 8 GB. Eine ähnliche Ausstattung sei auch für das HTC Desire 530 zu erwarten. Vermutlich wissen wir schon in wenigen Wochen mehr, falls das Unternehmen aus Taiwan sein neues Modell tatsächlich auf dem MWC im Gepäck hat.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !5Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller2
Unfassbar !11So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.