HTC entwickelt neben dem Nexus 9 zwei weitere Tablets

Unfassbar !29
Das Nexus 9 könnte es bald in zwei Ausführungen geben
Das Nexus 9 könnte es bald in zwei Ausführungen geben(© 2014 Youtube/My Gadgetic)

HTC arbeitet derzeit wohl an drei verschiedenen Android-Tablets: Nicht nur das Google Nexus 9, sondern auch zwei Geräte, die intern T7 und T12 genannt werden sind bei den Taiwanesen in der Mache, sagt Evan "@evleaks" Blass in seinem Twitter-Feed.

Ob es sich bei den beiden Tablets tatsächlich um Android-Geräte handelt, ist noch ebenso wenig gesichert wie sonstige technische Daten. Allerdings scheinen andere Betriebssysteme derzeit keine Alternative für den Hersteller zu sein, der mit seinem HTC One M8 in edler Metall-Hülle derzeit einen echten Höhenflug auf dem Smartphone-Markt hinlegt.

Flounder oder Volantis?

Dass HTC am Google Nexus 9 mit dem Codenamen Flounder oder Volantis arbeitet, geistert schon seit Monaten durch die einschlägigen Gerüchtekanäle. Beide Namen könnten korrekt sein, da Auftraggeber Google und Hersteller HTC möglicherweise verschiedene Bezeichnungen für das Android-Vorreiter-Tablet mit 9-Zoll-Display führen.

Bezeichnungen als Hinweise auf die Größe?

Die Bezeichnungen T7 und T12 könnten sich ebenfalls auf die Displaydiagonale beziehen. Ein 7-Zoll-Gerät käme dabei sehr nah an Phablet-Baugrößen heran und wäre um einiges handlicher als ein 12-Zoll-Tablet. Vom Nexus 9 könnte HTC die Geräte weiter abheben, wenn es den Design-Konzepten seines derzeitigen Erfolgs-Smartphones treu bleibt, und die Tablets ebenfalls in eine stabile und edle Metallhülle steckt. Wann der Hersteller mit mehr konkreten Informationen zu seinen drei Tablet-Entwicklungen herausrückt, müssen wir allerdings erst einmal abwarten.

Besides the T1 Volantis/Flounder/Nexus 9, HTC is developing two other tablets: the T7 and T12 - http://t.co/Kf7ifgG2Gz
— @evleaks (@evleaks) 21. Juli 2014


Weitere Artikel zum Thema
Vertu hat ein Problem: Niemand will Smart­pho­nes für 20.000 Dollar
Guido Karsten4
Die Aster Chevron-Geräte sind mit einem Preis von 3900 Euro vergleichsweise günstige Vertu-Smartphones
Der Luxus-Smartphone-Hersteller Vertu ist offenbar wirtschaftlich stark angeschlagen. Wie es aussieht, verkaufen sich die teuren Geräte schlecht.
iPhone 8: Video vermit­telt bislang besten Eindruck vom Design
Michael Keller12
Peinlich !14iPhone 8 Dummy
Wie wird das iPhone 8 aussehen? In einem Video zeigt Leak-Experte Steve Hemmerstoffer einen Dummy des Smartphones von allen Seiten.
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller4
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.