HTC One M8 mit Goldbeschichtung für T-Mobile-Boss

Unfassbar !5
T-Mobile-Chef John Legere ist wegen seines neuen HTC One M8 in Gold total aus dem Häuschen
T-Mobile-Chef John Legere ist wegen seines neuen HTC One M8 in Gold total aus dem Häuschen(© 2014 Twitter/JohnLegere)

HTC beschenkt John Legere, den Chef von T-Mobile in den USA, schon eine Woche vor dem Osterfest besonders großzügig. Das Unternehmen hat für ihn ein goldenes Exemplar des HTC One M8 anfertigen lassen.

"Nennt mich einfach Goldfinger!" John Legere ist mächtig aus dem Häuschen. Seine Freude teilt er via Twitter mit. Der Grund, warum der Chef der US-Abteilung von T-Mobile so glücklich ist: Er hat von HTC ein One M8 in Gold geschenkt bekommen. Das Smartphone ist nicht einfach nur ein normales Gerät, das angepinselt wurde. Es ist mit 24-karätigem Gold überzogen. "Es ist fantastisch", schreibt Legere auf seinem Twitter-Kanal.

Just call me #goldfinger! Check out the 24kt #HTCOneM8 the peeps at @HTCUSA sent me! This thing is awesome! #HTCOneUppic.twitter.com/KSvS8Ycu6l
— John Legere (@JohnLegere) April 11, 2014

 

Goldener Vorgänger kostete 3.000 Dollar

Der Wert des HTC One M8 in Gold kann lässt sich nur schwer schätzen. Im vergangenen Jahr gab es aber bereits goldene Modelle des Vorgängers, die bei verschiedenen Firmen für rund 3.000 Dollar angeboten wurden. Die neue Goldfinger-Version dürfte nicht gerade billiger sein. Immerhin scheint das Gerät zurzeit noch ein Einzelexemplar zu sein.

Warum ausgerechnet der T-Mobile-Chef das HTC One M8 in Gold erhalten hat, ist nicht klar. Aber vielleicht war es ja nur der Beginn einer Charme-Offensive des Herstellers und weitere CEOs von Mobilfunkanbietern bekommen auch ein goldenes Osterei in Smartphone-Form ins Nest gelegt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.