Huawei stellt das ultimative Corona-Smartphone vor: Honor Play 4 Pro ist da

Das Honor Play 4 (Pro) ist offiziell – und offenbar gut für Corona-Zeiten gerüstet
Das Honor Play 4 (Pro) ist offiziell – und offenbar gut für Corona-Zeiten gerüstet(© 2020 Honor)

Huawei zieht in der Regel vor allem mit exzellenten Smartphone-Kameras Aufmerksamkeit auf sich. Mit dem Honor Play 4 Pro hat das Unternehmen nun ein Handy vorgestellt, das durch ein anderes Feature für Schlagzeilen sorgt.

Das Besondere am Honor Play 4 Pro ist, dass es einen Infrarot-Temperatursensor an Bord hat. Dadurch ist das Smartphone offenbar in der Lage, eure Körpertemperatur zu messen. Was in normalen Zeiten nicht mehr als eine nette Spielerei ist, könnte sich während der Corona-Pandemie als durchaus nützlich erweisen. Zumindest in China sind Temperatur-Checks ein übliches Mittel, um potenziell Erkrankte zu identifizieren.

Wie ihr euch die Temperaturmessung mit dem Honor Play 40 Pro in der Praxis vorzustellen habt, seht ihr in dem Video über diesem Artikel und im folgenden Tweet:

Ob das Smartphone eure Temperatur akkurat genug misst, um eine mögliche Erkrankung zu erkennen, sei mal dahingestellt. Laut Hersteller soll der Sensor aber die Spanne von -20 bis 100 Grad Celsius abdecken, berichtet XDA Developers.

Das Honor Play 4 Pro ist ein Flaggschiff

Das vermeintliche Corona-Feature ist natürlich nicht Huaweis einziges Verkaufsargument. Mit dem Kirin 990 besitzt das Honor Play 4 Pro den gleichen Chipsatz wie Huaweis Flaggschiff P40 Pro. Die Performance sollte  demnach auch höchsten Ansprüchen genügen – zumal auch 8 GB RAM vorhanden sind.

Die exzellente Kamera aus dem Huawei P40 Pro bekommt das Honor Play 4 Pro dagegen leider nicht. Stattdessen muss es sich mit einer 40-MP-Hauptlinse und einem 8-MP-Teleobjektiv zufriedengeben. Was damit möglich ist, werden sicherlich bald erste Kamera-Tests zeigen.

Ein weiterer Nachteil gegenüber dem P40 Pro: Statt eines OLED-Displays bringt das Honor Play 4 Pro ein 6,5 Zoll großes LCD mit. Dafür unterstützt das Smartphone aber bereits 5G.

Kommt das Honor Play 4 Pro nach Deutschland?

Was kostet der ganze Spaß? In China wechselt das Honor Play 4 Pro ab umgerechnet 360 Euro den Besitzer. Für die Version mit Infrarot-Sensor ist allerdings ein kleiner Aufpreis fällig. Das Feature erhöht den Preis auf umgerechnet 373 Euro.

Ob und wann das Smartphone in Deutschland erscheint ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss. Sollte es zu einem Release bei uns kommen, müsstet ihr aber wohl – wie bei Huawei und Honor zuletzt üblich – auf Google-Dienste verzichten.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Huawei P30 Lite NE: Ein kurzer Vergleich
Guido Karsten
Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro und das Huawei P30 Lite New Edition besitzen beide nur relativ schmale Display-Ränder.
Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro ist ein solides Mittelklasse-Smartphone mit günstigem Preis, das Huawei P30 Lite New Edition aber auch. Welches kann mehr?
Huawei-Smart­watch als Gratis-Beigabe: Herstel­ler star­tet Sommer-Ange­bote
Christoph Lübben
Die Huawei Sommer-Angebote sind durchaus attraktiv: Allein beim P30 gibt es Extras im Wert von fast 270 Euro.
Die Sommer-Angebote von Huawei sind da. Bei vielen Smartphones des Herstellers gibt es nun Extras wie eine Gratis-Smartwatch dazu – für kurze Zeit.
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.