Huawei kombiniert zwei SIM-Karten und acht Rechenkerne

Huawei Ascend G750, G730, G610: Sechs SIM-Karten in drei Smartphones.
Huawei Ascend G750, G730, G610: Sechs SIM-Karten in drei Smartphones.(© 2014 Huawei)

Drei neue Dual-SIM-Smartphones präsentiert Huawei auf dem MWC. Das Spitzenmodell Ascend G750 verfügt über einen großen Touchscreen und acht Rechenkerne. Bei allen drei Modellen müsst Ihr allerdings zu Kompromissen bereit sein.

Das Einsteigermodell Ascend G610 verfügt über einen fünf Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln, die bei dieser Displaygröße etwas knapp gewählt ist. Der Quad-Core-Prozessor ist mit 1,2 Ghz getaktet, der Arbeitsspeicher ein GB groß und der interne Speicher mit vier GB ebenfalls sehr knapp bemessen. Die Kamera nimmt Bilder mit fünf Megapixeln auf und die Akku-Kapazität liegt bei 2150 mAH, was laut eigenen Angaben ca. 11 Stunden Gesprächszeit entspricht.

Das Ascend G730 verfügt ebenfalls über eine 5-Megapixel-Kamera, einen GB Arbeitsspeicher und vier GB internen Speicher. Sein Quad-Core-Prozessor läuft mit 1,3 Ghz geringfügig schneller, aber das Display fällt mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll größer aus, wobei seine Auflösung die 960 x 540 Pixel des kleineren G610 nicht übersteigt. Der Akku verfügt über eine etwas größere Kapazität von 2300 mAh.

Zwei SIM-Karten und acht Rechenkerne

Beim Spitzenmodell Ascend G750 steigt die Auflösung des 5,5 Zoll großen Touchscreens auf 1280 x 720 Pixel. Der mit 1,7 Ghz getaktete Prozessor verfügt über acht Rechenkerne und erhält Unterstützung von zwei GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fällt mit acht GB etwas größer aus. Die Kamera auf der Rückseite nimmt Bilder mit 13 Megapixeln auf. Die Frontkamera ist mit ihren fünf Megapixeln gut für Videochats gerüstet. Der verbaute Akku verfügt über eine Kapazität von 3.000 mAh.

Bei allen drei Modellen könnt Ihr den jeweils recht knapp bemessenen internen Speicher mit einer microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Ins Internet gelangen die Dual-SIM-Smartphones per WLAN oder UMTS und zur drahtlosen Datenübertragung steht Bluetooth zur Verfügung. Huawei versieht die installierte Android-Version 4.2 Jelly Bean bei allen Geräten mit seiner eigenen Nutzeroberfläche Emotion UI.

Alle drei Dual-SIM-Smartphones will Huawei ab April 2014 in Schwarz und Weiß verkaufen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 199 Euro für das Ascend G610, 299 Euro für das Ascend G730 und 399 Euro für das Ascend G750.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ZenFone 3: Nougat-Update gestoppt – Fort­füh­rung "demnächst"
Michael Keller
Das Update auf Android Nougat für das Asus ZenFone 3 enthält offenbar noch Bugs
Das Update auf Android Nougat für das Asus ZenFone 3 wurde vorerst gestoppt. Der Rollout soll aber in naher Zukunft wieder aufgenommen werden.
Galaxy S8: Samsung sichert sich Marken­na­men für die USA
Dieses Foto soll angeblich das Galaxy S8 zeigen
Samsung macht ernst: Das südkoreanische Unternehmen soll einen Antrag eingereicht haben, um sich in den USA die Markenrechte am Galaxy S8 zu sichern.
HTC 10 und HTC One M9: Nougat-Update kommt in den nächs­ten 14 Tagen
Michael Keller
Der vorerst gestoppte Rollout von Android Nougat für das HTC 10 soll bald fortgeführt werden
Nach dem Rollout ist vor dem Rollout: Das HTC 10 soll das Update auf Android Nougat in Europa in den nächsten zwei Wochen erhalten – nun wirklich.