Huawei Mate 40 mit Fünffach-Kamera: Gefällt euch dieses Design?

Nicht meins5
Bekommt auch das Huawei Mate 40 (Bild: Mate 30 Pro) ein rundes Kamera-Modul?
Bekommt auch das Huawei Mate 40 (Bild: Mate 30 Pro) ein rundes Kamera-Modul?(© 2019 CURVED)

Das Huawei Mate 40 dürfte wohl noch bis Herbst auf sich warten lassen. Ein Konzept gibt aber schon mal einen Vorgeschmack auf das mögliche Design samt Fünffach-Kamera. Wir wollen euch die Bilder nicht vorenthalten.

Anschauen könnt ihr sie euch in dem weiter unten eingebundenen Tweet. Einem Bericht von Sina Mobile nach zu urteilen, stammen die Bilder zum Huawei Mate 40 von Weibo. Wer genau für das Konzept verantwortlich ist, lässt sich für uns aber leider nicht nachvollziehen. Es ist nur von "irgendwelchen Bloggern" die Rede.

Der erste Blick bei Huawei-Flaggschiffen fällt in der Regel auf die Kamera. Diese stellen sich die Designer ähnlich vor wie beim Mate 30 Pro: Auch das Huawei Mate 40 bekommt ihren Vorstellungen nach ein rundes Kamera-Modul. Allerdings nehmen darin gleich fünf Linsen Platz. Diese sind im Konzept so angeordnet, dass sie ein "X" formen.

Huawei Mate 40: Sitzt die Kamera unter dem Display?

Auch vorne geht es interessant zu. Das Display des Huawei Mate 40 biegt sich im Konzept rechts und links um die Kanten. Auch das kennen wir bereits vom Mate 30 Pro. Neu ist, das keinerlei Notch den Bildschirm unterbricht. Und auch von einem Punch Hole oder einem Pop-up-Mechanismus fehlt jegliche Spur. Das würde bedeuten, dass die Frontkamera in das Display integriert ist beziehungsweise darunter sitzt – zumindest für Huawei ein Novum.

Kommt der Touch-Display-Ring?

Das Konzept weiß durchaus zu gefallen. Interessant ist auch, dass ein rundes Kamera-Modul den Weg für ein kolportiertes Feature ebnen könnte: Vor einer Weile hieß es, das Huawei Mate 40 (Pro) könnte einen Touch-Display-Ring erhalten, der die Objektive umgibt. Dieser soll ähnlich funktionieren wie die das Navigationsrad der klassischen iPods und etwa zur Steuerung der Musikwiedergabe dienen.

Die Funktionalität soll aber noch darüber hinaus gehen: Auch die Bedienung des Kamera-Zooms oder die Anzeige von Nachrichten auf dem Ring beschreibt Huawei in einem Patent. Wir sind gespannt, was dran ist. Ihr auch?


Weitere Artikel zum Thema
Huawei stellt das ulti­ma­tive Corona-Smart­phone vor: Honor Play 4 Pro ist da
Francis Lido
Das Honor Play 4 (Pro) ist offiziell – und offenbar gut für Corona-Zeiten gerüstet
Mit dem Honor Play 4 Pro zaubert Huawei ein Smartphone aus dem Hut, das mit einem "Corona-Feature" aufwartet.
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten
Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.
Zoom, Bokeh und Co: DxO kürt die besten Kamera-Smart­pho­nes in jedem Bereich
Michael Keller
Die Kamera des Huawei P40 Pro ist für fast alle Szenarien bestens geeignet
DxO hat die besten Smartphone-Kameras für diverse Einsatzbereiche gekürt. Das Huawei P40 Pro ist in vielen Kategorien führend.