Hype-App Steve: Dieses Spiel läuft im Notification Center

Der Dinosaurier Steve erobert gerade den US-App Store im Sturm. Der pixelige T-Rex ist der Held in "Steve - The Jumping Dinosaur Widget Game", einem simplen Runner-Game mit schwarz-weiß Grafik. Der Clou: Das Spiel läuft im Notification Center von iOS.

Das bedeutet, dass Ihr Steve auch dann zu einer schnellen Partie einladen könnt, wenn Euer iPhone gesperrt ist. Das einfache Spielprinzip und der Charme des grob aufgelösten Helden haben "Steve - The Jumping Dinosaur Widget Game" bereits zu Platz 15 der beliebtesten Spiele im App Store verholfen, wie TechCrunch berichtet. Und jeder Schritt des Protagonisten bringt das Game näher, sogar einen Platz unter den 50 beliebtesten Apps überhaupt zu belegen.

Nyan Cat als DLC für 99 Cent

Die Installation von "Steve" ist so ungewöhnlich wie das Spiel selbst. Tippt Ihr nach dem Download auf das Icon, zeigt Euch der Bildschirm nur eine Anleitung, wie Ihr ein Widget hinzufügt. Habt Ihr diesen Schritt dann erledigt, müsst Ihr nur noch die Mitteilungszentrale mit einem Wisch öffnen und schon kann's losgehen. Der Dino rennt dann ganz von alleine drauflos. Berührt Ihr den Bildschirm, vollführt er einen Sprung. Auf diese Weise müsst Ihr Ihn sicher durch eine Wüste voller Kakteen lenken.

Sollte Euch der Sinn nach Abwechslung stehen, dann könnt Ihr per In-App-Kauf weitere Charaktere freischalten. Für je 99 Cent dürft Ihr dann etwa einen niedlichen Löwen oder das aus Memes bekannte Internet-Phänomen Nyan Cat steuern – und zwar in Farbe. Sound enthält "Steve" in jedem Fall, der sich aber auf Wunsch auch ausstellen lässt. Die App steht gratis im App Store zum Download bereit.

Dino Steve gibt es schon lange im Chrome-Browser

Wer kein iPhone besitzt oder sich das Spiel nicht erst installieren möchte, der kann das geistige und grafische Vorbild von "Steve - The Jumping Dinosaur Widget Game" auch einfach im Chrome-Browser spielen. Das Dino-Game stammt nämlich von einem Easter Egg ab, das Google schon vor langer Zeit darin versteckt hat.

Versucht Ihr mit Eurem Smartphone oder Computer per Chrome-Browser eine Webseite zu erreichen, obwohl keine Internetverbindung besteht, wird euch zusammen mit der Fehlermeldung ein kleiner T-Rex inmitten einer Wüste angezeigt. Tippt Ihr auf Space, startet prompt das simple Runner-Spiel.


Weitere Artikel zum Thema
HTC Vive: Virtual-Reality-Head­set dras­tisch im Preis gesenkt
Guido Karsten
HTC Vive soll noch lange keinen Nachfolger erhalten
Die HTC Vive ist nun bereits ab 699 Euro erhältlich. Dadurch möchte der Hersteller eine größere Zielgruppe ansprechen.
Vorsicht, Steam! Aldi steigt ins Video­spie­le­ge­schäft ein
Lars Wertgen
Ab dem 22. August 2017 bietet ALDI life Videospiele an
Der Discounter Aldi ist längst mehr als ein Markt für günstige Lebensmittel. Die Kette expandiert und nimmt nun auch Videospiele ins Sortiment auf.
Xbox One X: Project Scor­pio Edition im Unbo­xing-Video
Guido Karsten2
Xbox One X Unboxing YouTube Xbox
Microsoft hat die Special Edition der Xbox One X in einem Video ausgepackt. Die Vorbestellung ist ab sofort möglich.