Ice Bucket Challenge: Auch Bill Gates zieht nach

Bill Gates Ice Bucket Challenge
Bill Gates Ice Bucket Challenge(© 2014 YouTube/TV_Gosu)

Mark Zuckerberg machte es vor: Er goss sich für die Ice Bucket Challenge einen Eimer eiskalten Wassers über den Kopf und nominierte unter anderem Bill Gates, es ihm nachzutun. Der Microsoft-Gründer veröffentlichte jetzt ein kreatives Video seiner Aktion. Microsoft-CEO Satya Nadella musste ebenfalls kalt duschen.

Wer noch nichts von der Ice Bucket Challenge gehört hat, fragt sich vermutlich: Sind denn plötzlich alle verrückt geworden? Tatsächlich steckt hinter dem jüngsten Facebook-Trend aber ein guter Gedanke: Die Aktion soll auf die Nervenkrankheit Amytrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen. Wer nominiert wird, hat 24 Stunden Zeit, sich entweder einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf zu kippen oder aber 100 Dollar an die ALS zu spenden. Nach absolvierter Challenge dürfen drei weitere Personen nominiert werden.

Kaum einer geht eindrucksvoller baden als Bill Gates

Nun mussten also gleich zwei Microsoft-Größen dran glauben. Satya Nadella, der erst im Februar 2014 zum CEO des weltweit größten Softwareherstellers ernannt wurde, erklärte zunächst die Challenge, nahm dann seine eiskalte Dusche in Empfang und nominierte anschließend Amazon-Gründer Jeff Bezos sowie Google-Entwickler Larry Page.

Bill Gates wäre nicht Bill Gates, wenn er einfach ein Video seiner absolvierten Ice Bucket Challenge veröffentlicht hätte. Stattdessen ist der Microsoft-Gründer dabei zu sehen, wie er emsig an einer Konstruktion tüftelt, die es ihm ermöglicht, die Eisdusche selber auszulösen. Gefilmt wurde das ganze dann in Slow Motion. Von seinen Gesichtsausdrücken während der Challenge macht Ihr Euch am besten selber ein Bild.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One X: Trai­ler verspricht eine Menge Power
Francis Lido
Die Xbox One X: laut Microsoft die stärkste Konsole der Welt
Ein neuer offizieller Trailer von Microsoft zeigt Spielszenen Titeln der Xbox One X. Unter anderem zu sehen: "Forza Motorsport 7" und "FIFA 18".
Xbox One X: Micro­soft hält Abwärts­kom­pa­ti­bi­li­tät für wich­tig
Francis Lido
Auch die Xbox One X wird abwärtskompatibel sein
Alle Microsoft-Konsolen nach der ersten Xbox sind abwärtskompatibel. Warum das Unternehmen das als wichtig erachtet, erklärte nun Phil Spencer.
Windows 10 Mobile: Micro­softs Hard­ware-Chef erklärt Betriebs­sys­tem für tot
Francis Lido7
Windows 10 Mobile dürfte nur noch Bufixes und Sicherheitsupdates erhalten
Laut einem leitenden Angestellten wird es wohl kaum noch neue Features für Windows 10 Mobile geben. Auch neue Hardware ist unwahrscheinlich.