In "Creed 2" seht ihr Sylvester Stallone wohl das letzte Mal als Rocky

Sylvester Stallone in "Creed 2"
Sylvester Stallone in "Creed 2"(© 2018 picture alliance / Everett Collection)

Traurige Neuigkeiten für "Rocky"-Fans : In "Creed 2" wird Sylvester Stallone offenbar das letzte Mal den legendären Boxer aus Philadelphia verkörpern. Das hat der Schauspieler in einem Instagram-Beitrag angedeutet, den ihr am Ende dieses Artikels findet.

In dem darin enthaltenen Video spricht Stallone von seinem "letzten Ritt" als Rocky Balboa. Eigentlich habe er bereits 2006 gedacht, dass es das gewesen sei. Damals bestritt er in "Rocky 6" das letzte Mal selbst einen Boxkampf. In "Creed 2" und dem 2015 erschienenen ersten Spin-off, schlüpft er dagegen in die Rolle eines in die Jahre gekommenen Rockys, der den Sohn seines mittlerweile verstorbenen Weggefährten Apollo Creed trainiert.

"Creed 2" läuft im Januar 2019 an

Unter anderem Michael B. Jordan, der im kommenden "Rocky"-Ableger Apollos Sohn spielt, habe ihn vor einigen Jahren zu einem Comeback überzeugt. Doch bald fällt der Vorhang wohl ein letztes Mal, wie Stallone in dem Beitrag auch schriftlich ankündigt: "Obwohl es mir das Herz bricht, müssen alle Dinge traurigerweise einmal zu Ende gehen." Es sei ein Privileg gewesen, den bedeutenden Charakter zu erschaffen und zu spielen.

Sylvester Stallone war nicht nur Hauptdarsteller der "Rocky"-Reihe, sondern schrieb auch die Drehbücher für alle sechs Teile. In "Creed 2" steht dagegen vor allem Michael B. Jordan im Rampenlicht, dem spätestens mit "Black Panther" der Durchbruch zum Hollywood-Star gelungen ist. Ab dem 24. Januar 2019 wird er zusammen mit Stallone auf deutschen Kinoleinwänden zu sehen sein. "Rocky"-Fans sollten sich das nicht entgehen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
"Super Smash Bros. Ulti­mate": Diese Charak­tere sollen via DLC hinzu­sto­ßen
Francis Lido
In "Super Smash Bros. Ultimate" treffen viele Videospiel-Charaktere aufeinander
Über DLCs könnt ihr euch künftig neue Kämpfer für "Super Smash Bros. Ultimate" sichern. Nun ist angeblich bekannt, um welche es sich handelt.
Amazon Prime Video: Kult-Show "Pastewka" wird im Januar fort­ge­setzt
Guido Karsten
Bastian Pastewka erlebt weitere Missgeschicke bei Amazon Prime
Amazon Prime Video setzt die Prime-Original-Serie "Pastewka" fort. Die neunte Staffel der Comedy-Serie wird Ende Januar 2019 verfügbar sein.
Char­lie Brown kehrt zurück: Apple soll neue "Peanuts"-Folgen produ­zie­ren
Christoph Lübben
Auf eurem Apple TV könnten bald die "Peanuts" laufen
Apple kauft wohl weiter für den eigenen kommenden Video-Streaming-Dienst ein: Die "Peanuts" sollen Teil des Angebotes werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.