iOS 9.3 ist laut Analyst "die stabilste Version seit Jahren"

Peinlich !17
iOS 9.3 bringt viele neue Features mit und ist offenbar trotzdem stabiler als die Vorgänger
iOS 9.3 bringt viele neue Features mit und ist offenbar trotzdem stabiler als die Vorgänger(© 2016 CURVED)

iOS 9.3 ist zum Launch laut des App-Analyse-Unternehmens Apteligent die stabilste Version seit Jahren. Kann das sein, wo doch aktuell noch der Link-Bug sein Unwesen treibt und manche Besitzer älterer Apple-Geräte ihre Hardware gar nicht updaten konnen? Die Daten sprechen für iOS 9.3, wie AppleInsider schreibt.

So hat Apteligent eine Übersicht veröffentlicht, die die Absturzraten von iOS 8 bis iOS 9.3 miteinander vergleicht. Die jüngste Fassung ist demnach tatsächlich die stabilste, machten Crashes in den letzten acht Tagen doch nur 2,2 Prozent aus. Zum Vergleich: Selbst Android 6.0 Marshmallow stürzt den Daten zufolge häufiger ab und kommt auf einen Wert von 2,6 Prozent.

Fix für Link-Bug ist in Arbeit

Im reinen iOS-Vergleich schneidet iOS 8 im Zeitraum März 2016 am schlechtesten ab, gefolgt von iOS 9.2 und iOS 9. Hier lag die Absturzrate teils über 3,2 Prozent. Zur selben Zeit verzeichnete Apteligent zwar auch vermehrt Abstürze unter iOS 9.3, doch lag die Anzahl trotzdem unter der der Vorgängerversionen.

Apple selbst bessert indes nach: Auf einen ersten Fix für Upgrade-Probleme auf iOS 9.3 folgte schnell ein weiterer, zumal sich das Update auch manuell anstoßen ließ. Der Link-Bug ist hingegen noch nicht behoben. Apple selbst hat aber bereits verkündet, dass das Problem bekannt sei und man an einer Lösung arbeite. Einen Termin nannte das Unternehmen zwar nicht, stellte dafür aber in Aussicht, dass es "bald" erscheine.


Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für Amazon Echo und Google Home: HomePod immer erfolg­rei­cher
Michael Keller6
Weg damit !5Apples HomePod soll vor allem durch hervorragenden Klang überzeugen
Apple hält sich mit Verkaufszahlen zum HomePod bedeckt. Schätzungen zufolge war der smarte Lautsprecher Anfang 2018 aber erfolgreicher als zuvor.
Smarte Brille: So lange soll Apple noch für die Entwick­lung brau­chen
Lars Wertgen
iDropNews veröffentlichte im Februar eine Visualisierung, wie die AR-Brille von Apple aussehen könnte
Apple lässt sich in der Entwicklung einer smarten Brille Zeit. Ein Analyst verrät, was hinter der Strategie steckt und wann die AR-Brille erscheint.
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.