Twitter: Bing übersetzt jetzt auch in der iOS-App

Fremdsprachige Tweets lesen wird mit einer neuen Twitter-Funktion einfacher.
Fremdsprachige Tweets lesen wird mit einer neuen Twitter-Funktion einfacher.(© 2014 Twitter/GRRMspeaking, CURVED Montage)

Rechtzeitig zur WM ergänzt der Microblogging-Dienst seine Apps um eine Übersetzungsfunktion. Auch in der Web-Version wird das von Bing unterstützte Tool getestet. 

Einzelne Tweets übersetzen

Die eben gestartete Fußball-WM nimmt Twitter zum Anlass, Sprachbarrieren auf seiner Plattform abzubauen: Auf der iPhone- und iPad-App ist ab sofort die Übersetzung einzelner Tweets möglich. Die Technologie dahinter kommt von Microsofts Suchmaschine Bing.

Die Option wird angezeigt, wenn der Nutzer auf die Detailansicht eines Tweets klickt. Im Mai hatte der Social Media-Dienst die Funktion schon in seinen Android-Apps getestet. Die Übersetzung wird auch auf der Web-Version des Portals verfügbar sein - weniger versteckt als zuvor: So  ist der Übersetzungs-Button schon in der Timeline sichtbar und nicht erst beim Anklicken einer Statusmeldung.

Microsoft-Chef Nadella bewirbt Zusammenarbeit

Microsoft-CEO Satya Nadella hat die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen aus San Francisco am Freitag — natürlich via Twitter — kommuniziert: "Bing auf Twitter kann euch helfen, das schöne Spiel zu übersetzen." Der Software-Konzern versucht, mit seinen Bing-Sprachdiensten Konkurrent Google einzuholen.

Der Kurznachrichtendienst ist nicht nur bei der Fußball-WM ein mehrsprachiges Kommunikationstool. Twitter dient auch für internationale Ereignisse und politische Proteste wie in Ägypten als wichtiger Kanal. Darauf reagiert die Plattform jetzt aktiv mit der Microsoft-Kooperation. Für das Fußball-Event hat Twitter sogar eine eigene Informationsseite eingerichtet.


Weitere Artikel zum Thema
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
8
Peinlich !27Android
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
Far Cry 5 ange­kün­digt: Erster Trai­ler liefert Infos zur Story
2
Far Cry 5 spielt im fiktiven Hope County
"Far Cry 5" wurde offiziell enthüllt: Dem Ankündigungs-Trailer zufolge muss sich der Held in den USA gegen einen fanatischen Kult zur Wehr setzen.