iPad Air 2 wohl unterwegs zum Release am 24. Oktober

Her damit !8
In den Apple Stores ist möglicherweise am 24. Oktober wieder Gedränge angesagt
In den Apple Stores ist möglicherweise am 24. Oktober wieder Gedränge angesagt(© 2014 CC: Flickr/Andy)

Der Release des iPad Air 2 soll offenbar schon kurz nach seiner Enthüllung zur Keynote am 16. Oktober stattfinden. Das gehe aus den Aussagen eines anonymen Insiders hervor, der aber bereits in der Vergangenheit richtig gelegen habe, berichtet MacRumors.

Demnach habe Apple damit begonnen, große Mengen an Hardware in die USA zu transportieren, wobei es sich um ein neues Produkt handeln soll. Alles deutet dabei auf einen angepeilten Erscheinungstermin am Freitag, den 24. Oktober, hin. Die Quelle sei sich jedoch nicht sicher, ob es sich um das iPad Air 2 oder das Retina iPad mini 2 handelt, möglicherweise umfasst die Lieferung sogar beide Modelle.

Retina iPad mini 2 möglicherweise mit von der Partie

Der Termin würde in Apples Veröffentlichungstradition passen: Für gewöhnlich sind neue iDevices bereits kurz nach ihrer Ankündigung erhältlich – die Apple Watch ist da die Ausnahme: So wurden der Vorgänger des iPad Air 2 sowie das Retina iPad mini 2 am 22. Oktober letzten Jahres der Öffentlichkeit präsentiert, der Marktstart für das iPad Air folgte bereits am 1. November. Nur das Retina iPad mini ließ noch etwas länger auf sich warten, da Apple mit Lieferengpässen zu kämpfen hatte.

Geht man von einer gleichen Zeitspanne zwischen Vorstellung und Release aus, ist mit einem Marktstart am 24. Oktober zu rechnen. Dass am Donnerstag tatsächlich beide Tablets im Rampenlicht stehen sollen, scheint indes von Softpedia bestätigt, wenn der japanischen Quelle zu glauben ist – ganz im Gegensatz zum Retina MacBook Air, das wohl durch Abwesenheit glänzen wird..


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen9
Weg damit !21WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Galaxy S8 Plus soll Spiele-Entwick­lern mehr Geld brin­gen als iPhone 7 Plus
Guido Karsten1
Das Galaxy S8 Plus bringt offenbar nicht nur Samsung Geld ein
Samsung schlägt Apple: Das Galaxy S8 Plus ist für Entwickler von Smartphone-Spielen offenbar ein besonders wichtiges Zugpferd.