iPhone 12 könnte viele Android-Fans auf die Apple-Seite locken

Her damit34
Das iPhone 12 (Konzept von EverythingApplePro) könnte Rekorde knacken
Das iPhone 12 (Konzept von EverythingApplePro) könnte Rekorde knacken(© 2020 YouTube/EverythingApplePro)

Apple wird im Herbst 2020 das iPhone 12 präsentieren. Vielleicht steigt schon in wenigen Tagen eine Keynote, auf der mehr Android-Nutzer zuschauen dürften als in der Vergangenheit. Viele liebäugeln derzeit wohl mit einem Wechsel zwischen den Welten – und haben bereits ein Modell im Blick.

Rund 30 Prozent der Android-Nutzer denken über einen Abschied nach und könnten bei Apple und dem iPhone 12 eine neue Smartphone-Heimat finden. Das geht aus einer Umfrage von SellSell hervor, an der mehr als 2000 Menschen teilnahmen. Der eigentliche Messias ist aber wohl nicht das Handy an sich, sondern hat offenbar mehr mit iOS und der Apple-Philosophie zu tun.

iOS-Updates und Privatsphäre stehen hoch im Kurs

Mehr als die Hälfte (55,9 Prozent) würden wegen der längeren Versorgung mit Software-Updates wechseln, die Apple vielen Android-Konkurrenten voraus hat. Fast jeder Zweite (48,8 %) möchte zudem von besser geschützten Daten profitieren. Die attraktiven Preise geben 30,9 Prozent der Menschen als Wechselgrund an. Das ist vielleicht auf den ersten Blick etwas überraschend, da Apple eigentlich nicht für niedrige Preise steht. 2020 soll der Einstieg in die Apple-Welt aber besonders günstig sein.

Die aktuellen Neuerungen in iOS 14 dürften – wie bereits im Sommer prognostiziert –auch ein Wechselthema sein. Insbesondere der individuell anpassbare Homescreen liegt bei Fans anscheinend voll im Trend. Im Netz finden sich viele interessante Kreationen.

Das günstigste und teuerste iPhone 12 als Favoriten

Die eigentlichen Features des iPhone 12 sind hingegen nur für 24,7 Prozent der Befragten ein Grund. Dagegen nennen gleich 36,9 Prozent das kompaktere Design als Grund für einen möglichen Wechsel zum iPhone 12. Das führt uns gleich zum wohl beliebtesten Modell: Etwa die Hälfte (48 %) liebäugelt mit dem iPhone 12 mini. Es wird Gerüchten zufolge mit einer Bildschirmdiagonale von 5,4 Zoll das kleinste der Serie.

Was uns etwas überrascht: Wer der Android-Welt Lebewohl sagen möchte, plant bei Apple nicht unbedingt mit dem günstigsten Modell. Viele wollen gleich zum Flaggschiff greifen. Das iPhone 12 Pro Max scheint sehr populär (22,9 %). Das Smartphone-Monster soll das absolute Top-Gerät der Serie sein. Das Phone 12 Pro (18,1 %) und iPhone 12 Max (10,9 %) sind etwas weniger gefragt.

Erfolgreichste iPhone-Generation aller Zeiten?

Wechseln letztendlich tatsächlich viele Android-Nutzer zu einem iPhone 12, könnte die neue Smartphone-Generation die erfolgreichste in der Geschichte von Apple sein. Marktanalysten zufolge erwartet uns ohnehin ein Superzyklus. Statistisch gesehen sind 350 Millionen der derzeit genutzten iPhones reif für ein Upgrade. Wir sind gespannt, ob Apple inmitten der Corona-Pandemie Verkaufsrekorde bricht.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods meet iPhone-Hülle: Ist das Lade­case bald über­flüs­sig?
Sebastian Johannsen
Ist das Ladecase der AirPods bald überflüssig? Wenn Apple sein Patent realisiert, dann ja.
Ein neues Patent von Apple beschreibt eine besondere iPhone-Hülle: Darin könntet ihr künftig eure AirPods verstauen – und direkt aufladen.
iPhone 12: Mehr Akku­lauf­zeit als iPhone 11 – dank Dark Mode und OLED
CURVED Redaktion
iPhone 12 Kanten
Das iPhone 11 und das iPhone 12 bieten euch einen Dark Mode. Doch wie unterscheidet sich die Auswirkung auf die Akkulaufzeit?
Schade, iPhone 12: Das belieb­teste iPhone zu Weih­nach­ten war...
CURVED Redaktion
Nicht meins11Das iPhone 12 lag 2020 unter etlichen Weihnachtsbäumen
Die Zahl der neu aktivierten iPhones zu Weihnachten gibt Aufschluss zur Beliebtheit. Das iPhone 12 war 2020 vorne mit dabei, aber nicht der Champion.