Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 12: Reparieren leicht gemacht? Das sagen die Profis

Glas zersprungen? Ein Ärgernis beim iPhone 12
Ist die Rückseite beim iPhone 12 zersprungen? Apple möchte diese Komponente zukünftig einzeln austauschen (© 2021 CURVED )
profile-picture

17.02.21 von

Sebastian Johannsen

Apple hat eine neue Reparaturoption für das iPhone 12 und das iPhone 12 mini eingeführt. Demnach können nun viele Komponenten von den hauseigenen Werkstätten oder von autorisierten Händlern ausgetauscht werden. So möchte Apple einen kompletten Ersatz der Geräte verhindern.

Ein Memo wurde dem Technik-Magazin MacRumors zugespielt, in welchem Apple seine Service-Mitarbeiter darüber informiert, dass nun viele Teile durch das neue "iPhone Rear System" austauschbar sind. Sprich, wenn ihr einen Defekt bei eurem Akku feststellt oder eure Glasrückseite zersprungen ist, kann die Komponente repariert werden, ohne das komplette iPhone 12 zu ersetzen. Dadurch möchte das Unternehmen seinen ökologischen Fußabdruck verringern.

So hilft das "Rear"-Ersatzteil bei der Reparatur

Das im Memo benannte "Rear System" ermöglicht unter anderem den Austausch des Face-ID-Sensors, der Hauptplatine und des Akkus. Auch Schäden am Gehäuse lassen sich so reparieren. Im Prinzip umfasst das "iPhone Rear System" ein komplettes iPhone 12, nur ohne Display und Kamera. Daher lässt sich ein Defekt bei diesen Komponenten nicht mit dem neuen Ersatzteil beheben.

Das iPhone 12 Pro und Pro Max wurden im Memo hingegen nicht erwähnt und stehen daher für Reparaturen mit dem neuen Ersatzteil nicht zur Verfügung. Ob sich das noch ändert, ist unklar.

Sparen bei der iPhone 12-Reparatur?

Ob ihr als Nutzer durch das neue Reparatur-Kit Geld spart, ist unklar. Es klingt erst einmal gut, wenn für ein zersprungenes Glas nicht das komplette iPhone 12 ersetzt werden muss. Doch Apple hat bisher keine Preise für Reparaturen mit dem "Rear System" genannt.

Für Schäden an eurem iPhone 12, die nicht von der Herstellergarantie abgedeckt sind, zahlt ihr je nach Modell zwischen 420 Euro und 630 Euro. Auch für eine durch einen Sturz beschädigte Rückseite. Wenn ihr Glück habt, bekommt ihr statt einer Reparatur ein wiederaufbereitetes Gerät, welches äußerlich meist wie ein Neugerät wirkt. Habt ihr hingegen auch noch leichte Kratzer auf eurer Kamera oder auf eurem Display, so werden diese mit dem neuen Ersatzteil auch weiterhin bestehen bleiben.

Dafür dürftet ihr aber einen zeitlichen Unterschied merken. Die Reparatur kann direkt vom zertifizierten Händler oder im Apple Store vor Ort durchgeführt werden. So kann es sein, dass euer iPhone 12 noch am selben Tag wieder voll funktionstüchtig in euren Händen landet und nicht erst eingeschickt werden muss.

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
+ 432 € CURVED Aktionsvorteil!
mtl./24Monate: 
56,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
57,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema