Kanye West & Jay Z: Gratis-Konzert für Samsung-Kunden

Unter dem Namen Watch The Throne bestritten Jay Z und Kanye West bereits zahlreiche gemeinsame Auftritte
Unter dem Namen Watch The Throne bestritten Jay Z und Kanye West bereits zahlreiche gemeinsame Auftritte(© 2014 CC: Flickr/PJaYOfficial)

Wieder einmal werden Samsung-Kunden von Rapper Jay Z bevorzugt: Bei seinem gemeinsamen Auftritt mit Kanye West beim SXWS-Festival erhalten alle Besucher freien Eintritt, die auf ihrem Samsung-Smartphone die gerade frisch gestartete App Milk Music vorzeigen können.

Die beiden Rap-Superstars werden am Mittwochabend im texanischen Austin Samsungs Konzertreihe im Rahmen des South by Southwest Festivals (SXSW) mit einem gemeinsamen Auftritt eröffnen, wie Mashable berichtet. Nicht bekannt ist allerdings, wie viele kostenlose Tickets es für das Konzert geben wird. Samsung tritt nicht nur bei dem Festival als Hauptsponsor auf, sondern vermarktet schon seit letztem Sommer erfolgreich die Musik von Jay Z.

Unternehmen und Musik-Stars: Samsung vs. Apple

Nicht zufällig hat Jay Z im Sommer 2013 einen Exklusivvertrag mit Samsung abgeschlossen, denn kurze Zeit später erschien sein aktuelles Album „Magna Carta... Holy Grail“ – zunächst nur für Inhaber eines Samsung-Smartphones, ehe es regulär in den Handel kam. Ein kontroverser Schritt, der dem Rapper und Unternehmer auch viel Kritik einbrachte.

Nicht nur aus unternehmerischer Sicht wird dieses Vorgehen von vielen als Niederlage für Apple gewertet. Auch die Firmenphilosophie von Apple in Bezug auf Musik wird dadurch indirekt angegriffen. Der inzwischen verstorbene Firmengründer Steve Jobs hatte immer die Ansicht vertreten, dass die Musiker zu ihm kommen sollten – und nicht umgekehrt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
So sieht Super Mario Bros als Augmen­ted-Reality-Game aus
Christoph Groth1
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.