Lara Croft GO erscheint am 27. August für iOS, Android und Windows Phone

Her damit !6
Lara Croft GO spielt Ihr aus der gleichen Perspektive wie das Puzzle-Spiel Hitman GO
Lara Croft GO spielt Ihr aus der gleichen Perspektive wie das Puzzle-Spiel Hitman GO(© 2015 Youtube/TOMB RAIDER)

Unsere liebste Archäologin kehrt zurück! Am 27. August erscheint das neue Puzzle-Game Lara Croft GO für fast alle Smartphones. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Agent 47 aus Hitman.

Während Konsoleros auf der ganzen Welt auf Rise of the Tomb Raider warten, begegnen mobile Gamer ihrer ersten großen Liebe aus den 90ern schon früher. Wie Square Enix bereits auf der E3 und der GamesCom bekannt gab, erscheint nun ein Puzzle-Spiel für iOS, Android und Windows Phone. Am 27. August soll es so weit sein, wie Gameinformer berichtet.

Dritte Tomb Raider-App, wie Hitman GO – auch preislich

Doch Lara kommt nicht das erste Mal auf Eure Smartphones. Derzeit gibt es bereits ein Remake des ersten Tomb Raider-Spiels in den App Stores. Ebenso wie Lara Croft: Relic Hunter, ein Endless Runner im Temple Run-Stil. Das bisher veröffentlichte Bildmaterial zeigt auch schon, wohin die Reise mit Lara Croft Go geht. Optisch ist sie im Comic-Stil von Hitman GO gehalten. Und auch vom Gameplay her ist ein Strategie-Puzzle-Mix zu erwarten. Bekannt ist übrigens auch schon der Preis: Knapp fünf US-Dollar werden fällig – hierzulande wird die Rate wohl 1:1 in Euro umgerechnet. Wer sich also schon auf Lara Croft GO freut, kann schon Mal 4,99 Euro bei Seite legen.

Auf dem großen Bildschirm und in HD erscheint die hübsche aber taffe Brünette im November, allerdings nur auf der Xbox One und der Xbox 360. PC-Gamer müssen noch bis Anfang 2016 ausharren und PlayStation 4-Besitzer sogar noch bis Ende 2016 auf die Rückkehr ihrer großen Liebe warten.


Weitere Artikel zum Thema
"Dead­pool 2" bleibt auch nach Disney-Über­nahme ein Film für Erwach­sene
Christoph Lübben2
Deadpool wird sich durch die Übernahme von Disney nicht verändern
"Deadpool 2" wird von Disney nicht entschärft: Auch nach der Übernahme von Fox erwartet uns ein Film für Erwachsene.
Ab sofort könnt ihr eure eige­nen Snap­chat-Lenses erstel­len
Marco Engelien
Mit Lens Studio baut ihr eure eigenen Lenses.
Snapchat öffnet für seine Nutzer. Über ein neues Tool könnt ihr jetzt eure eigenen Lenses erstellen. Und das soll sogar ganz einfach funktionieren.
So schräg hätte “Star Wars” eigent­lich ausse­hen sollen
Christoph Lübben
Die Helden aus dem ersten "Star Wars"-Film hätten auch so aussehen können
Luka Starkiller und ihre Freunde: Ein Trailer von Studenten zeigt, wie die Helden aus "Star Wars" ursprünglich hätten aussehen können.